Vermittlung

An der Schnittstelle von Unterrichts- und Professionsforschung beschäftigt sich das Forschungsfeld «Vermittlung» mit Professionalisierungsprozessen in den Künsten. Im Zentrum stehen methodisch-theoretische und pädagogisch-didaktische Untersuchungen zur Kompetenzbildung von Lernenden und Lehrenden. Erarbeitet werden Strategien und Perspektiven für die Erforschung und Entwicklung der Kunstvermittlung. Mentoratsbeziehungen in der Literatur und anderen Künsten werden historisch-theoretisch reflektiert. Beurteilungsformen ästhetischer Erfahrungen, Prozesse und Produkte werden in qualitativ-empirischen Studien untersucht.

 

Verantwortung

Annika Hossain

 

Laufende Forschungsprojekte

Ästhetische Praktiken nach Bologna

Connected in Isolation

Schreiben im Zwiegespräch

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Zeichnen - Reden 

Cultural and Educational Dialogue by Videoconferencing

Beurteilungsformen 

Kunstvermittlung in Transformation

 

 

 
 

KONTAKT

Hochschule der Künste Bern

Forschung

Fachstelle F+E

Fellerstrasse 11

CH-3027 Bern

 

T +41 31 848 38 18

F +41 31 848 38 51

 

E-Mail

 
efqm