Vermittlung

Das Forschungsfeld „Vermittlung“ beschäftigt sich mit der qualitativen Weiterentwicklung der schulischen und ausserschulischen Kunstvermittlung. Im Zentrum stehen die Kompetenzbildung von Lernenden und Lehrenden sowie pädagogisch-didaktische, wissenschaftliche und künstlerische Untersuchungen zur Kunstvermittlung an unterschiedlichen Institutionen und zur kuratorischen Praxis. Erarbeitet werden Strategien und Perspektiven für die Erforschung und Entwicklung einer zeitgemässen Kunstvermittlung.
 
Studierende des MA Art Education nehmen im Rahmen von Minor-Projekten aktiv an laufenden Forschungsprojekten des Forschungsfelds Vermittlung (FSP IM) teil und entwickeln eigene Forschungsminiaturen. Studierende und AbsolventInnen sind aufgrund ihrer hohen wissenschaftlichen Ausbildungsanteile besonders qualifiziert, in Forschungsprojekten tätig zu werden und/oder selbständig Projekte zu initiieren. Doktorate sind an der HKB im Anschluss an das Masterstudium in der GSA (Graduate School of the Arts in Kooperation mit der Universität Bern) oder in Partnerschaft mit anderen Universitäten möglich und werden explizit unterstützt.

 

Verantwortung

Annika Hossain

 

Laufende Forschungsprojekte

Zwischen Wissen und Kompetenz — Kunstgeschichte am Gymnasium

Ästhetische Praktiken nach Bologna

Schreiben im Zwiegespräch

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Connected in Isolation

Zeichnen - Reden 

Cultural and Educational Dialogue by Videoconferencing

Beurteilungsformen 

Kunstvermittlung in Transformation

 

 

 
 

KONTAKT

Hochschule der Künste Bern

Forschung

Fachstelle F+E

Fellerstrasse 11

CH-3027 Bern

 

T +41 31 848 38 18

F +41 31 848 38 51

 

E-Mail

 
efqm