Forschungs-Mittwoch: ÖkoLogiken – künstlerische Forschung trifft Klimaforschung

Yvonne Schmidt blickt in ihrem Vortrag «ÖkoLogiken: Künstlerische Forschung trifft Klimaforschung» auf Climate and the City, das Ende August 2020 stattgefunden hat, zurück.

25.11.2020, 17.30 Uhr Uhr – online – Zoom

Das Eco Art Lab ist ein transdisziplinärer Think-and-Do-Tank, der die Zusammenarbeit zwischen künstlerischen Forschenden, Wissenschaftler*innen und der Öffentlichkeit initiieren will. Im Hinblick auf die Sustainable Development Goals 11 (Zukunftsfähige Städte und Gemeinden) und 13 (Klimahandeln) ist es das Ziel des Labors, innovative methodische Ansätze zu ökologischen Fragen zu entwickeln und zu erproben und Vermittlungsformate zu kreieren, die umweltbewusstes Handeln fördern. Der Talk bietet Einblick in die Resultate einer Workshopwoche Ende August 2020, in der Studierende und Forschende der HKB, des Crowther Lab der ETH Zürich und des Geografischen Instituts der Universität Bern zusammenarbeiteten.

Beitragende:

  • Dr. Yvonne Schmidt (HKB, Institut für Praktiken und Theorien der Künste)
  • Benjamin Sunarjo (Künstler, Umweltwissenschaftler)

Host:

  • Institut Praktiken und Theorien der Künste

Teilnahme via Zoom

Der Teilnahme-Link zur Online-Veranstaltung wird hier publiziert.

Steckbrief

  • Startdatum 25.11.2020, 17.30 Uhr Uhr
  • Ort online – Zoom