Über die Arbeit sprechen Davide-Christelle Sanvee

Durch performative und erzählerische Aktionen aktiviert oder reproduziert Davide-Christelle Sanvee architektonische und verhaltensbezogene Elemente.

30.05.2022, 16.00 Uhr – Hochschule der Künste, Auditorium, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

Hinweisbild auf den Vortrag «Über die Arbeit sprechen» von Davide-Christelle Sanvee

Davide-Christelle Sanvee ist eine in Genf lebende Künstlerin. Durch performative und erzählerische Aktionen aktiviert oder reproduziert Sanvee architektonische und verhaltensbezogene Elemente, mit besonderem Augenmerk auf die unsichtbare Präsenz bestimmter Personen mit dem Ziel, diese Räume zu erwecken. Das kollektive Gedächtnis von Orten bildet das Material, das sie formt, um die Zuschauer*innen in einen lebendigen Moment zu ziehen, ein Eintauchen, das die politischen und sozialen Realitäten des Publikums widerspiegelt.
Nach ihrem Studium an der Genfer Hochschule für Kunst und Design (HEAD) erwirbt Sanvee einen Master in Innenarchitektur am Sandberg Institut in Amsterdam.
Im September 2019 gewann sie mit ihrem Stück «Le ich dans nicht» den Swiss Performance Award. 

Steckbrief

  • Startdatum 30.05.2022, 16.00 Uhr
  • Ort Hochschule der Künste, Auditorium, Fellerstrasse 11, 3027 Bern