Playtime – à suivre #40 Medienmusik, Installationen und Datenströme

Die Sound-Arts-Studierenden präsentieren Klanginstallationen, Videovertonungen, Performances und ganz vieles, was medial dazwischen liegt.

21.01.2022, 17.00 Uhr – HKB, Papiermühlestrasse 13d, Bern

Playtime-Visual in den Farben Grün, Pink und Schwarz

Die vierzigste Ausgabe der Semesterpräsentationen à suivre des Studiengangs Sound Arts markiert ein historisches Datum. Vor knapp zwanzig Jahren, noch vor Gründung der HKB, startete der Diplomstudiengang «Musik und Medienkunst», der sich dann zu einem Bachelor- und Master-Programm entwickelte. Der für alle Spielarten experimenteller elektronischer Künste bespielt heute ein weit verzweigtes Netzwerk. Ein multidisziplinäres Team arbeitet intensiv mit den Studierenden an der Realisierung ihrer musikalischen und künstlerischen Ideen. Mittlerweile präsentieren Sound Arts-Studierende Projekte, die sich immer weiter in die musikalischen Zwischenräume von Hard- und Software und menschlicher Interaktion, aber auch in die Geschichte der elektronischen Musik und Medienkunst hinein bewegen: Klanginstallationen, Videovertonungen, Performances, neue Instrumente und Interfaces, erweitere Instrumentalmusik mit Live-Elektronik, Projekte mit KI und maschinellem Lernen und vieles mehr wird zu erleben sein. Dafür nutzen wir neben dem elektronischen Studio und dem Sound-Lab alle Flure, die Unterrichtsräume sowie Online-Medien radiophone Räume. Man muss also nicht vor Ort sein um à suivre #40 zu erleben, auch wenn sich die gezeigten Arbeiten an der Bar mit allen Beteiligten am besten diskutieren lassen. Integriert in das Format ist Candid Rütter mit seiner Bachelor-Diplomarbeit: ////(((_ ist eine audiovisuelle Installation, die aus einer Auseinandersetzung mit musikalischen und visuellen Kompositionsverfahren entstand. Eine organische Klangwelt trifft auf rohe, digitale Bilder.

Studierende des Bachelor Sound Arts und des MA Contemporary Arts Practice und Komposition:

Marc Hunkeler, Tobias Lanz, Lautaro Tesar, Leonardo Biasca-Caroni, Laurenz Fregnan,  Jasmin-Nura Serag, Lars Fabian Tuchel, Candid Rütter, Pablo Andrea Dal Cero, Dominic Denz, Julian Emanuel Koch, Aaron Christian Kurt, Moritz Lienhard, Noah David Nandakumar Reusser, Nabyla-Amani Serag, Miles Bric Singleton, Manuel Victor Raffael Simon Stillhard, Jacqueline Heather Wälle, Niklas Leon Wey, Anuk Schmelcher, Lisa Brudermann, Bill Aron Bühler, Till Bürgin, Stefano Christen, Flurina Mia Häberli, Lucas Olivier Häfliger, Claudius Leopold, Seelik Tristan Mutti, Niramy Pathmanathan, Samuel Matthew Schranz, Rafal Skoczek, Oscar Titouan Vaurs, Matthias Müller, Felipe Arteaga, Lejla Bajrami, Erwin Fonseca, Aurélien Perdreau, Timothée Verheij, Tobias Rüetschi, Paula Sanchez, Manuela Meier, Luz Gonzalez, Gemma Ragués Pujol, Lisa Flurina Mark, Juliana Santacruz Pinzon, Simon Walker

Begleitet durch das Sound Arts Team unter der Leitung von Teresa Carrasco und Michael Harenberg

ab 17 Uhr Installationen, ab 20 Uhr Konzert

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir Sie, sich hier zu diesem Anlass anzumelden.  Es besteht 2G-Pflicht für die Gäste.

Steckbrief

  • Startdatum 21.01.2022, 17.00 Uhr
  • Ort HKB, Papiermühlestrasse 13d, Bern