Forschungs-Mittwoch Gruppenbild mit Chopin (und Beethoven ist auch dabei)

ACHTUNG: Anlass musste verschoben werden, der Ersatztermin wird an dieser Stelle zu gegebener Zeit bekannt gemacht.

Eine ausserordentliche Begegnung mit Klavierklassen der HKB und der HEMU Lausanne rund um Werke von Chopin, mit einem Vortrag von Tomasz Herbut und 2 neuen Büchern.

13.11.2019, 17:00 Uhr – HKB, Standort Papiermühlestrasse 13d, Grosser Konzertsaal, Bern

17 Uhr

Buchpräsentation «L’œuvre de Frédéric Chopin. Manuscrits – Partitions annotées – Bibliographies et Catalogue d’une collection particulière d’éditions anciennes» von Bertrand Jaeger mit Musikbeispielen, gespielt von der Klavierklasse von Pierre Goy (HEMU)

17.45 Uhr

Vortrag von Tomasz Herbut («Verborgene Sprache der Zeichen: Der Pedalgebrauch in Chopins Nocturnes – Versuch einer Annäherung» / «Langage secret des signes: l’utilisation de la pédale dans les Nocturnes de Chopin – une brève approche») sowie «Nocturnes» von Chopin, gespielt von Tomasz Herbuts Studierenden (HKB)

18.30 Uhr

Buchpräsentation «Rund um Beethoven. Interpretationsforschung heute» (Hrsg. Thomas Gartmann / Daniel Allenbach) von Thomas Gartmann (HKB)

18.45 Uhr

Apéro

Steckbrief

  • Startdatum 13.11.2019, 17:00 Uhr
  • Ort HKB, Standort Papiermühlestrasse 13d, Grosser Konzertsaal, Bern