VERSCHOBEN: Typoclub Afterwork Lecture: Benoît Bodhuin (F) How does an «A» sound like?

Der studierte Mathematiker und Grafikdesigner Benoît Bodhuin lebt und arbeitet freiberuflich in Nantes. Seine gestalterische Haltung zeichnet sich durch einen freien und experi­men­tellen Ansatz sowie ein starkes Interesse an der Typografie aus.

27.05.2020, 18 Uhr – HKB, Fellerstrasse 11, Bern, Auditorium (1. OG)

Aufgrund des Coronavirus wird diese Veranstaltung verschoben.

Benoît Bodhuin studierte Mathematik und anschliessend Grafikdesign. Nach kurzen Agenturaufenthalten begann Benoît Bodhuin als freiberuflicher Grafikdesigner zu arbeiten. Seit 2014 lebt und arbeitet er in Nantes (F). Seine gestalterische Haltung zeichnet sich durch einen freien und experi­men­tellen Ansatz sowie ein starkes Interesse an der Typografie aus. Er entwickel­te zuerst Schriften für Kunden, hauptsächlich aus dem Presse- und Kulturbereich, später begann er mit derselben experimen­tellen Haltung, eigene Schrift­projekte zu realisieren. Seine Arbeits­methode integriert den Zufall als gestalterisches Mittel ebenso wie seine Assoziationen oder absurden Zwänge. Die daraus resul­tierenden Schriften sind überraschend, expressiv und exzentrisch und nicht immer einfach ein­zusetzen. Benoît unterrichtet und moderiert zahl­reiche Workshops zum Thema Typografie.

Vortrag in Französisch.

Die Vortragsreihe Typoclub Afterwork Lectures widmet sich Themen im Bereich Typografie und Schrift.

Steckbrief