Lapurla Podium für eine multisektorale Kulturpolitik der frühen Kindheit

Dass Kleinkinder auf allen Vieren durchs Museum krabbeln, ist in der Schweiz noch nicht alltäglich. Wir finden aber: Kinder von 0 bis 4 dürfen neugierig sein und auf eigene Faust die Welt entdecken! Wie in der frühen Kindheit die Weichen gestellt werden und welchen Einfluss dies auf unsere Gesellschaft hat, diskutieren wir am Impulsanlass mit Vertreter*innen aus den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales.

18.11.2019, 17-19.30 Uhr – Kornhausforum, Bern

Die im Februar 2019 von der Schweizerischen UNESCO-Kommission lancierte Publikation «Für eine Politik der frühen Kindheit in der Schweiz» fordert einen Quantensprung in der frühen Förderung. Die nationale Initiative Lapurla ist eines von sieben ausgewiesenen Projekten.
 
Lapurla lanciert den öffentlichen Dialog über eine multisektorale Kulturpolitik der frühen Kindheit in Bern mit Vertretenden aus den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales. Diskutieren Sie mit!

Die Veranstaltung findet im Kontext und Rahmenprogramm der Erlebnisausstellung Die Entdeckung der Welt statt. Eine gute Gelegenheit, die Teilnahme mit einem Ausstellungsbesuch zu kombinieren.

Beschränkte Platzzahl, bitte melden Sie sich an.

Steckbrief

  • Startdatum 18.11.2019, 17-19.30 Uhr
  • Ort Kornhausforum, Bern