Mediothek

Die Mediothek ist die Bibliothek der Fachbereiche Gestaltung und Kunst, Konservierung und Restaurierung und des Y Instituts (Institut für Transdisziplinarität) und steht HKB-Angehörigen sowie externen Benutzerinnen und Benutzern offen.

 

Seit Januar 2015 ist die HKB Mediothek Mitglied des NEBIS-Verbundes. Im Bibliotheksverbund NEBIS arbeiten rund 140 Bibliotheken in der ganzen Schweiz zusammen: u.a. Bibliotheken der ETH Zürich, der Universität Zürich, der EPF Lausanne und der eidgenössischen Forschungsanstalten, die Zentralbibliothek Zürich, Bibliotheken von Fachhochschulen, das Schweizerische Sozialarchiv, die Bibliotheken des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft, des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien sowie des Schweizerischen Nationalmuseums Landesmuseum Zürich. NEBIS ist Mitglied im Informationsverbund Deutschschweiz (IDS).

 

Die NEBIS-Bibliotheken verfügen gesamthaft über einen Bestand von rund 20 Mio. Dokumenten (Bücher, Serien, Zeitschriften, elektronische Publikationen und Non-Book-Materialien). NEBIS Katalogzugriff

 

Die Mediothek hat als Teil der Berner Fachhochschulen Zugriff auf die Datenbanken des Konsortiums: Datenbanken der Berner Fachhochschule

 

Benutzungsbestimmungen der NEBIS-Biblotheken der BFH.

Neuerwerbungen

Die Neuerwerbungen der Mediothek sind in Monatslisten zusammengefasst:

 

Aktueller Monat

Vormonat

Laufendes Jahr

Ausleihe

Die Benutzerkarte des IDS ist kostenlos. Eine Einschreibung ist erforderlich. Diese erfolgt vor Ort oder über das Online-Formular im NEBIS-Katalog.


Die Ausleihe ist gratis. Es gibt keine quantitative Ausleiheinschränkung, bestimmte Medien wie Präsenzbestand, Raritäten, Zeitschriften sind jedoch von der Ausleihe ausgeschlossen.
Über den NEBIS-Ausleihverbund können Medien aus anderen Bibliotheken zur Abholung in die HKB Mediothek bestellt werden.


Die Ausleihfrist beträgt für Bücher 28 Tage, für Non-Books (z.B. DVDs) 14 Tage. Die Frist ist im Benutzungskonto ersichtlich.Sofern die Medien nicht reserviert sind, erfolgt zweimal eine automatische Verlängerung.

Nach Ablauf der automatischen Verlängerung kann im Benutzungskonto die Leihfrist um bis zu drei weitere Male verlängert werden.


Ausgeliehene Medien müssen in der HKB Mediothek oder in einer NEBIS-Ausleihverbund-Bibliothek zurückgegeben werden. Rückgabe per Post ist möglich.


Die Verantwortung für die Einhaltung der Fristen liegt bei den Benutzenden!


Bei Überschreitung der Ausleihfrist erfolgt eine kostenlose Erinnerung, dann werden folgende Gebühren erhoben.


Nach 10 Tagen                 1. Mahnung     CH 10.- pro Medium

Nach weiteren 10 Tagen   2. Mahnung     zusätzlich CH 10.- pro Medium

Nach weiteren 10 Tagen   3. Mahnung     zusätzlich CH 15.- pro Medium


Mahngebühren können vor Ort oder per Rechnung beglichen werden.

Links

Suche

Kontakt

Hochschule der Künste Bern HKB

Mediothek

Susan Mengis

Fellerstrasse 11

CH-3027 Bern

 

T +41 31 848 38 31

 

E-Mail

Lageplan

 

Öffnungszeiten
Während des Semesters
Montag-Freitag: 10:00 - 17:00

 

Schliessungsdaten 2016

Weihnachten 24.12.2016 – 08.01.2017

An der HKB studieren?
Hier Studiengangsbroschüren bestellen