Altersvorsorge (AHV)

AHV/IV/EO (gilt nicht für ERASMUS-Studenten)

Die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) soll den Existenzbedarf bei Wegfall des Erwerbseinkommens in Folge von Alter (Pensionierung) oder Tod des Versorgers oder der Versorgerin decken.

 

Das Bezahlen der AHV-Beiträge ist für alle in der Schweiz lebenden Personen obligatorisch, egal ob sie erwerbstätig sind oder nicht. Nichterwerbstätige Studierende bezahlen einen Mindestbeitrag von CHF 480.- jährlich. Es ist wichtig, die AHV-Beiträge lückenlos zu zahlen; fehlende Beitragsjahre führen zu einer tieferen Rente.

 

Die Studierenden erhalten direkt von der AHV eine Rechnung und müssen sich nicht aktiv darum kümmern.

 

Regelungen: Schweizerische und ausländische Studierende mit Wohnsitz in der Schweiz müssen ab 1. Januar nach Vollendung des 20. Altersjahrs Beiträge an die AHV, IV und EO in der Höhe von mind. CHF 480.- jährlich (Mindestbeitrag) zahlen. Zusätzlich fallen Verwaltungskostenbeiträge von maximal 5% der Beiträge an. Ab dem 1. Januar nach Vollendung des 25. Altersjahres haben nichterwerbstätige Studierende die Beiträge aufgrund ihrer sozialen Verhältnisse und nicht mehr den Mindestbeitrag zu bezahlen.

 

Rückvergütung bei Ausreise aus der Schweiz: Die bezahlten Beiträge in die AHV sind nicht verloren, sondern können zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Anspruch genommen werden. Nach Ausreise kann ein Antrag auf Rückvergütung (Bestätigung über neuen Wohnsitz durch die lokale Behörde muss vorliegen) gestellt werden. Die dazugehörige Verordnung: RV-AHV

 

Ausnahmen: Studierende müssen keine Beiträge an die AHV, IV und EO entrichten, wenn sie mit einer Bescheinigung des Arbeitgebers oder der Ausgleichskasse nachweisen, dass von ihrem Erwerbseinkommen oder ihren Erwerbsausfallentschädigungen im betreffenden Jahr bereits Beiträge in der Höhe von mindestens CHF 480.- entrichtet wurden.
Zudem müssen keine Beiträge geleistet werden, wenn die Ehefrau oder der Ehemann in der schweizerischen AHV, IV und EO versichert, im Sinne der AHV erwerbstätig ist und mindestens Beiträge in der Höhe von 950 Franken (doppelter Mindestbeitrag) bezahlt hat.

 

Rente: Versicherte, die mindestens während eines vollen Jahres Beiträge entrichtet haben, können Leistungen der AHV und IV beanspruchen. Die Beiträge sind lückenlos zu bezahlen. Fehlende Beitragsjahre können zu Kürzungen der Renten führen.

 

Weitere Informationen

Suche