Das Label Kultur inklusiv an der HKB

Die Zugänglichkeit von kulturellen Angeboten soll zur Selbstverständlichkeit für alle Menschen werden – für Menschen mit und ohne Behinderungen. Dafür steht das Pilotprojekt des Labels Kultur inklusiv. Es setzt sich zum Ziel, ganzheitliche kulturelle Teilhabe zu fördern und Kulturinstitutionen auf ihrem Weg zur inklusiven Zugänglichkeit zu unterstützen. Vierzehn Kulturinstitutionen aller Grössen und Sparten aus dem Kanton Bern konnten für das Label gewonnen werden. In einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Label begibt sich die HKB als Kulturinstitutionen mit Vorreiterrolle auf den Weg zur nachhaltig hindernisfreien Zugänglichkeit ihrer Kulturangebote.

 

Zur Geschäftsstelle des Labels

Suche