Dozierende und Mitarbeitende

Name: Van Coppenolle
Vorname: Pascale
Organisationseinheit: Musik, Klassik
Funktion: Professor
Unterrichtsfach: Orgel, Kammermusik
 

Geboren in Tokio. Orgelstudien bei Prof. Hubert Schoonbroodt am Königlichen Konservatorium Lüttich; Aufbaustudium Tonsatz und Tonsatzpädagogik an der Musikhochschule Köln. Meisterkurse Orgel bei André Isoir, Bernard Lagacé , Harald Vogel, Luigi Ferdinando Tagliavini, Xavier Darasse, Cembalo Anne Gallet.

 

Von 1993 bis 2007 Titularin der historischen Orgel (1693) in Vianden/Luxemburg. Regelmässige internationale Konzerttätigkeit in Europa, USA, Brasilien und Japan als Solistin und mit Ensembles.
Ihr Repertoire umfasst Werke aus 6 Jahrhunderten mit Schwerpunkt alte Musik. Innovative Pädagogik in Theoriefächern mit Spezialgebiet Renaissance-Kontrapunkt. 1994 Diplomarbeit « Die Verwendung der Orgel in der zeitgenössischen Musik ».

 

Langjährige Dozentin Orgel und Tonsatz in Belgien und Luxemburg. Lehrauftrag Tonsatz an der Hochschule f. Musik Köln. 2003-2007 Professorin für praktische Harmonielehre am Conservatoire Royal de Musique de Liège. Seit August 2007, Organistin der Stadtkirche Biel und Dozentin (Orgel Kirchenmusik, Bachelor, Master, CAS/MAS) an der HKB.

 

Organisation vielfältiger Programme in der Stadtkirche Biel, unter Einbeziehung verschiedener Kunstsparten (bildende Kunst, Literatur, Tanz, Pantomime usw.) Daselbst Mitwirkung bei der Realisierung der neuen Metzler-Orgel, die, als Weltpremiere, unter Einbeziehung der Forschungsarbeit ihres Vorgängers Daniel Glaus, über ein 4. Manual mit dynamischen Wind verfügt.

 

Mehrere CD-Einspielungen, insbesondere der historischen Orgeln in Luxemburg. Diesbezüglich Schriften in verschiedenen Fachzeitschriften (z.B. Organ Kenkyu, Japan).

 

Forschungsprojekte

Stimmung und Temperatur im 19. Jahrhundert

 

Suche