Dozierende und Mitarbeitende

Name: Becker
Vorname: Thomas
Organisationseinheit: Forschung, Konservierung und Restaurierung
Funktion: Dozent
Unterrichtsfach: Bildgebende Verfahren
Telefon: +41 31 848 38 83

Abteilung: Kunsttechnologisches Labor

 

Konservator-Restaurator SKR®

 

1980-1983 Ausbildung zum Restaurator für Gemälde und Skulpturen am Institut für Kunsttechnik und Konservierung IKK, Germanisches National Museum Nürnberg. Leitung: Dr. Thomas Brachert; Begleitendes Studium der Kunstgeschichte, Archäologie, Ur- und Frühgeschichte, Universität Erlangen.

 

1984-1989 Franz Lorenzi, Zürich.

 

1990-2001 SIK Zürich, Abt. Kunsttechnologie. Projekt- und Forschungsarbeiten zu Schweizer und Moderner Kunst. Pigment- und Bindemittelanalyse, Polarisationsmikroskopie. Sachverständiger für Strahlenschutz und Röntgen von Kunstwerken.

 

Seit 2001 Gründer und Inhaber der Firma Art Conservation®, Küsnacht/ZH. Konservierung und Restaurierung von Gemälden Skulpturen und moderner Kunst; Radiografie von Kunst und Kulturgut.

 

Seit 2001 Dozent im Studiengang Konservierung/Restaurierung, Kunsttechnologisches Labor, Schwerpunkt Radiografie von Kunst und Kulturgut.

 

2012 Ausbildung zum Materialprüfer, Durchstrahlungsprüfung RT1 durchgeführt vom Schweizerischen Verband für Schweisstechnik SVS, Basel. Prüfung und Qualifikationsbescheinigung 23.11.2012, Zertifikat 29.11.2012

 

Forschungsprojekte

Papier – unde venis?

Lock-In-Thermographie

 

Publikationen

"Die Kunst der Durchstrahlung von Kunst und Kulturgut" in Schweisstechnik/Soudure, Offizielles Organ des Schweizerischen Vereins für Schweisstechnik, Ausgabe 01/2013, S.17-20.

 

„Radiografie von Kunst und Kulturgut“ in: ZfP-Zeitung, Zeitschrift der DACH-Gesellschaften DGZfP, ÖGfZP und SGZP, Ausgabe 128, Februar 2012, S. 50-52, ISSN 1616-069X

 

„Verborgenes Entdecken“, Artikel über die Radiografie von Kunst und Kulturgut in: Nike-Bulletin 1-2, 2011, S. 24-27.

 

„Technologische Untersuchungsmethoden“ und „Von den Kartons zum Wandgemälde - Der Entstehungsprozess“, in: Vom Karton zum Wandbild, Ferdinand Hodlers «Rückzug von Marignano» - Technologische Untersuchungen zum Entstehungsprozess, Zeitschrift für Schweizerische Kunstgeschichte (ZAK), Band 57, 2000, Heft 3, S. 193-232.

 

„Portrait Alexandrine Bonaparte, Prinzessin von Canino von Carl Maria Viganoni (1815), Technologische Untersuchung und Restaurierung“ in: Joseph Bonaparte und das Schloss Prangins, Zwei Erwerbungen des Schweizerischen Landesmuseums, 1997, S. 46-54.

 

„Zur Restaurierung der Zelebrantensitze, der Kanzel und der sechs Seitenältäre in: Die Klosterkirche Rheinau“ - Der Bau und seine Restaurierung, Zürcher Denkmalpflege, Monographien Denkmalpflege 2, 1997, S. 341-354.

 

„Niederdrucktisch als Aufsatzgerät auf einen bestehenden Heiztisch“, Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung, 7/1993, Heft 2, S. 388-394.

 

Suche