Dozierende und Mitarbeitende

Name: Stahl
Vorname: Andreas
Organisationseinheit: Musik, Klassik
Funktion: Professor / Leitung Fachgruppe Musiktheorie Klassik
Unterrichtsfach: Musiktheorie Klassik / Komposition
 

Geboren 5. 3. 1955 in Frauenfeld, aufgewachsen in Bubikon, Zürcher Oberland.

 

Querflötenstudium am Konservatorium Zürich, anschliessend Kompositionsstudien bei Hans Ulrich Lehmann. Tätigkeit als Instrumentallehrer.

 

Aufbaustudium Komposition bei Mathias Spahlinger und Musiktheorie bei Peter Förtig und Cornelius Schwehr an der Musikhochschule Freiburg i.Br.

 

Tätigkeit als Komponist; Aufführungen an verschiedenen Festivals (Musiktage Illingen, Frühjahrstagung Darmstadt, „ex negativo“ Berlin, „Das Phantom die Oper“ Karlsruhe, Klangraum Stuttgart, Tage für neue Musik Zürich, Fest der Künste Schweiz etc.), durch Ensembles wie ensemble recherche, ensemble aventure, surplus, Polarity Percussion Ensemble, Klangforum Wien, Kammerensemble Neue Musik Berlin, Ensemble der IGNM Basel, Aleph Gitarrenquartett etc.. Ausstrahlung von Konzertmitschnitten, Interviews und Portraits durch verschiedene Schweizer und Deutsche Rundfunkanstalten. Theatermusik u.a. am Staatstheater Karlsruhe und am Theater am Neumarkt Zürich, Filmmusiken für verschiedene Dokumentar- und Spielfilme.

 

Stipendiat der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart 1995/96 und des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf 2001: 

 

Als Mitglied der arbeitsgruppe fabrikkomposition der Roten Fabrik Zürich 1989 – 2001 Organisator von Konzerten Neuer Musik;

 

Lebt seit 1980 in Zürich, seit 2007 in eingetragener Partnerschaft mit Thomas Schulte.

 

Website

www.andreasstahl.ch

www.musicedition.ch

 

Forschungsprojekte

Neuland

Interpretationspraxis

 

Suche