Dozierende und Mitarbeitende

Name: Harsch
Vorname: Kathrin
Organisationseinheit: Konservierung und Restaurierung
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Unterrichtsfach: Architektur und Austattung
Telefon: +41 31 848 39 15

Geboren 1965, Schulen und Literargymnasium in Baden.

Seit 1989 als gelernte Kirchenvergolderin im Bereich Kirchenausstattung, Wand- und Deckenmalerei sowie gefasste Holzskulpturen tätig.

 

2010 MA of Arts BFH in Conservation-Restoration, Thema der MA-Thesis: Die Betonskulptur Leku III von Eduardo Chillida.

 

Verschiedene Projektarbeiten mit Schwerpunkt Plastik / Skulptur im Aussen- und Innenbereich: Kunststein, Gips und Metall.

 

Mitarbeit am Forschungs- und Restaurierungsprojekt "Die Gipse von Alberto Giacometti", Kunsthaus Zürich

 

Projekte im Bereich Wandmalerei / Ausstattung in der Villa Patumbah in Zürich, an der Musseggmauer in Luzern, in der Wandelhalle im Bundeshaus Bern.

 

Artikel in der Zeitschrift Kunst + Stein:

«Die Piuskirche von Franz Füeg – ein Lichtraum ohne Fenster», 2007

«Die Stele von Hans Arp bei der Allgemeinen Gewerbeschule Basel», 2008

 

2 Beiträge in der Publikation: Die Villa Patumbah in Zürich - Geschichte und Restaurierung. Kanton Zürich, Baudirektion, Amt für Raumentwicklung, Kantonale Denkmalpflege, 2014.

 

Suche