Dozierende und Mitarbeitende

Name: Rumsey
Vorname: David
Organisationseinheit: Forschung
Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
 
 

David Rumsey ist in Sydney, Australien geboren. Er reiste 1963 nach Europa, um seine Orgelstudien in Kopenhagen, Paris und Wien fortzusetzen. 1969 kehrte er nach Sydney zurück, baute am dortigen Konservatorium einen internationalen Ruf als Orgelpädagoge auf und unternahm ausgedehnte Reisen als Organist und Orgelsachverständiger. Zu dieser Zeit war er auch Organist des Sydney Symphony Orchestra und spielte regelmässig die Riesenorgeln im Rathaus und im Opernhaus. 1999 hat er seine Stelle als ordentlicher Professor an der University of Sydney aufgegeben. Seit 2000 ist er in Basel wohnhaft. Als Organist des Museums für Musikautomaten in Seewen (SO) beschäftigt er sich mit historischen Orgelaufnahmen und ist in diesem Zusammenhang auch als Senior Researcher an der Berner Hochschule der Künste in der Forschungsprojektreihe Wie von Geisterhand tätig. Sein Forschungsinteresse gilt auch den mittelalterlichen Orgeln, ihrer Technologie und ihrem Repertoire; zudem ist er Organist an der Herz Jesu Kirche, Laufen (BL).

 

Forschungsprojekte
Zurück vor die Orgelbewegung
Recording the Soul of Piano Playing
Geisterhand 2
Geisterhand I

 

Suche