Dozierende und Mitarbeitende

Name: Konietzny
Vorname: Mona
Organisationseinheit: Konservierung und Restaurierung
Funktion: Assistentin
Unterrichtsfach: Gemälde und Skulptur
Telefon: +41 31 848 38 74

2008 - 2014 Studium der Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Malerei auf mobilen Bildträgern an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Studienbegleitende Praktika u.a. an der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien und am Diözesanmuseum Freising. 2012/13 ERASMUS-Semester an der Royal Danish Academy of Fine Arts in Kopenhagen und Praktikum bei Fælleskonserveringen in Helsingør. 2014/15 freiberufliche Mitarbeit an der Neuen Nationalgalerie Berlin und im Lindenau-Museum Altenburg. Anschliessend Volontariat am Doerner Institut München, Museum Brandhorst und Pinakothek der Moderne. Seit August 2016 Assistentin im Studiengang Konservierung und Restaurierung an der HKB, Vertiefungsrichtung Gemälde und Skulptur.

 

Publikation/Vorträge/Sonstiges

2015/16 Mitglied des Student Poster Committees des IIC Congress Saving the Now, September 2016, Los Angeles

 

Publikation: Gewebeverklebung mit Störleimgittern. Erste Anwendung und Überprüfung einer innovativen Technik zur Verbindung von Leinwänden mit Störleim, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung, 1/2015, S. 79-94.

 

2015 Vortrag am Lehrstuhl für Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft der TU München: Gewebeverklebungen mit Störleimgittern

 

2012 Vortrag beim VDR Studentenkolloquium an der HTW Berlin: Erste Studien zur Stabilisierung der kupferfraßgeschädigten textilen Wandbespannungen des Herrenhauses Ermlitz mittels Polyestervlies-Mistlining.

 

Suche