Dozierende und Mitarbeitende

Name: Bärfuss
Vorname: Lukas
Organisationseinheit: CAP
Funktion: Dozent
 
 

Foto: © Frederic Meyer

 

Publikationsliste

 

Lukas Bärfuss, 1971 in Thun geboren, arbeitet als Schriftsteller in Zürich und ist seit 2015 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Seine Werke wurden vielfach, darunter mit dem Berliner Literaturpreis 2013 und dem Schweizer Buchpreis 2014, ausgezeichnet. Er schreibt Romane (Hundert Tage, 2008; Koala, 2014 und Hagard, 2017) sowie Theaterstücke (u.a. Die sexuellen Neurosen unserer Eltern, 2003; Alices Reise in die Schweiz, 2005; Frau Schmitz, 2016), die weltweit gespielt werden. 2015 und 2018 erschienen die EssaybändeStil und Moral und Krieg und Liebe. Lukas Bärfuss‘ neuestes Werk, Der Elefantengeist wurde im September 2018 in Mannheim uraufgeführt.

 

Suche