Dozierende und Mitarbeitende

Name: Maly
Vorname: Valerian
Organisationseinheit: Musik, Sound Arts
Funktion: Dozent
Unterrichtsfach: Medienkunst GAP (Geschichte, Analyse, Praxis), Performance Art
Telefon: +41 31 848 39 99

MALY VALERIAN

Geboren 1959 in Tübingen, aufgewachsen in Kriens/ Luzern, verbrachte siebzehn Lehr- und Wanderjahre in Köln u.a. mit Projekten von und mit John Cage, David Tudor und Alvin Lucier, wohnt nun in Bern.

Musikstudium Konservatorium Luzern, zeitgleich erste Performances und Installationen.

Freie künstlerische Tätigkeit seit den frühen 1980er Jahren in den Bereichen Performance Art, Installation und InstallAction. Zahlreiche Ausstellungen und Festivals im In- und Ausland, auch als Interpret und Komponist/ Regisseur experimenteller Musik und Musiktheater. Als Kulturproduzent u.a. Gründung des Festivals 'VIPER - International Film, Video and New Media', und verantwortlich für z.B. 'Pfeifen im Walde - ein Festival zum Phänomen des Pfeifens'/ Lucerne Festival; 'emit time - ein palindromisches Festival zum Jahr 2002'/HKB sowie Vermittlung zeitbasierter Werke an Kunstinstitutionen und Festivals.

Als 'fest-freier' Autor zahlreiche Produktionen für Rundfunk (ORF,DLF,HR) und Printmedien.

Als nicht mehr ganz so freier Künstler und Dozent fortwährende Bemühungen und zahlreiche Versuche, die Studierenden möglichst nahe an die 'freie', 'fest-freie' und 'feste' künstlerische Praxis heranzuführen: 'Es gilt einen Standort zu finden, in mitten der Turbulenzen der Werte, aus denen Kunst entspringt.' (H.Rosenberg, The Tradition of the New)

 

Forschungsprojekte:

Denkgeräusche 1

 

Suche