Dozierende und Mitarbeitende

Name: Rossbacher
Vorname: Verena
Organisationseinheit: Schweizerisches Literaturinstitut
Funktion: Dozentin
 
Telefon: +41 31 848 39 00

Geboren 1979 in Bludenz, Österreich, aufgewachsen ebenda und in St.Gallen, studierte Philosophie und Theologie in Zürich und später am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Lebt mit ihrer Familie in Berlin.

 

Verlangen nach Drachen, Roman, 2009, bei Kiepenheuer und Witsch

Schwätzen und Schlachten, Roman, 2014, bei Kiepenheuer und Witsch

 

Theaterstücke, Szenische Lesungen

2001 in Einsiedeln, Krieg oder der Apfelstrudel auf den Schultern der Frau Anna, im Zuge des Projekts Sääli;

2002 am Theater an der Winkelwiese und im Schlachthaustheater in Bern, szenische Lesungen aus Reigen im Zuge des Dramenprozessors;

2010 im Theater Kosmos in Bregenz, Unendliche Weiten, im Zuge des Projekts Die Sieben Todsünden;

2012 Verwendungen von Texten aus dem Theaterstück Halali im Zuge des Stück Labor Basel im Schauspielhaus Luzern;

2013 Mord am Popocatepetl, Theaterarbeit mit dem Walk-Tanztheater in Feldkirch, Poolbar

2014 Theaterabend in Luzern, Strange Case(s) of Dr. Jekyll and Mr. Hyde

 

Diverse Texte in Zeitschriften wie bspw.: EDIT, allmende, miromente, flair, James Cook, Wald;

Texte in Anthologien wie bspw.: Tippgemeinschaft, Zeit der Witze, Pfeil und Bogen, Kartographie der Nacht, Dick Boss, Spritz, Helden der Kindheit, Wenn ich groß bin werd ich Dichter;

 

Stipendien, Preise

  • Dramatikerstipendium am Theater an der Winkelwiese in Zürich 2002;
  • Vorarlberger Literaturstipendium 2005;
  • IBK Förderpreis 2009;
  • Autorenprämie des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich 2009
  • Projektstipendium des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich 2010
  • St.Galler Werkstipendium 2011
  • Märkisches Stipendium für Literatur 2011
  • Stipendium des Stück Labor Basel, 2012
  • St.Galler Werkbeitrag 2013
  • Berliner Senatsstipendium 2014
  • Projektstipendium des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich 2014

 

 

 

Suche