Theater / Schauspiel und Performative Künste

Die Theaterausbildung an der HKB steht in der Tradition der Berner Schauspielschule, welche sich seit ihrer Gründung  als innovative Ausbildungsstätte für werdende Schauspieler und Schauspielerinnen auszeichnet. Im Zuge der Bologna-Reform wurde die vierjährige Diplomausbildung in ein zweistufiges, in Bachelor und Master gegliedertes, Studium umgewandelt und an die Herausforderungen angepasst, welches das sich stark verändernde Berufsfeld Theater an junge Schauspieler stellt.

 

Die Schauspielausbildung der HKB vermittelt handwerkliches Können, mit dem Blick auf das sich verändernde zeitgenössische Theater. Sie wendet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die über darstellerisches Talent, Fantasie und einen starken Veräusserungswillen verfügen. Die HKB bereitet die Studierenden nicht nur auf die Arbeit in einem festen Theaterensemble vor. Film, Fernsehen oder zeitgenössische Theaterformen -  der Beruf fordert von Schauspielern die Fähigkeit, in unterschiedlichsten Formen und Medien agieren zu können. Das Vermögen, eigene künstlerische Ideen entwickeln und umsetzen zu können, spielt hierbei eine zentrale Rolle. Die Schule vermittelt den Wert von konsequenter Arbeit, Verantwortung und Selbstdisziplin als Voraussetzungen für die künstlerische Arbeit im Team.

 

Der dreijährige Bachelorstudiengang Theater/Schauspiel ist eine umfassende Ausbildung, welche die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Studierenden und deren Verbindung entwickelt. Die Studierenden dieses Programms können verschiedene Schauspielmethoden verstehen und anwenden, sie entwickeln Körper, Stimme und Geist als Instrument für ihr darstellerisches Schaffen als Schauspielerin und Performer.

 

Der anschliessende zweijährige Masterstudiengang ermöglicht eine individuell angepasste Vertiefung auf hohem Niveau. Hier stehen die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Theaterformen, die Befähigung zur Arbeit in einem disziplinübergreifenden Kontext, die Vernetzung in der internationalen Theaterszene und der Übertritt in den Beruf im Vordergrund. In diesem zweiten Teil der Ausbildung arbeiten die werdenden Schauspielerinnen und Schauspieler eng mit Studierenden anderer performativer Disziplinen, wie bspw. Performancekünstlern oder Tänzerinnen zusammen. Damit werden die Studierenden auf die zunehmend disziplinübergreifende Arbeit am Theater vorbereitet.

Organisation

Studiengangsleitung

Wolfram Heberle

 

Assistenz

Sibylle Heim

 

Sekretariat

Simon Wyss

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag

09:00 - 12:00

Studiengänge

Dozierende

Dozierende/Gastdozierende Master Theater

VA Wölfl (D) – Bildender Künstler und Choreograph, NEUER TANZ Düsseldorf
Viviane de Muynck (B) – Schauspielerin, Needcompany (Belgien)
Kate McIntosh (NZ) – Performance, Tanz, Video


Felix Kubin (D) - Experimenteller Musiker, Hörspielproduzent, Animationsfilmer
Mark Coniglio (USA) - Erfinder des interaktiven Programms ISADORA, Leiter der Tanztruppe Troika Ranch


Penelope Wehrli (CH) – Regisseurin, Szenografin


Prof. Dr. Gerald Siegmund (D) – Theater- und Tanztheoretiker


Lukas Bangerter (CH) – Regisseur, Leiter der Gruppe PLASMA


Niels Ewerbeck (D) – Leiter Theaterhaus Gessnerallee Zürich


Jan Ritsema (NL) – Regisseur, Performer, Dozent am P.A.R.T.S
Onno Faller (D) - Leiterin Gesellschaft für Kochen als Kunstgattung


Bojana Kunst (SL) – Philosophin, Dramaturgin, Performance Theoretiker


Ralf Samens (D) – Bildender Künstler
Prof. Dr. Hanns Ruder (D) - Astrophysiker
Mikael Krogerus (FIN) – Freier Journalist und Autor
Roman Tschäppeler (CH) – Gründer des Kommunikationskioskes guzo und Autor
Prof. Dr. Peter Schneider (CH) – Psychoanalytiker, Kolumnist


Prof. Dr. Michael Harenberg (D) – Komponist, Medienwissenschaftler, Leiter Studiengang Musik und Medienkunst HKB


Knut Jensen (CH) - Komponist und Sound Designer


Christoph Haering (CH) – Kulturförderung, Migros Kulturprozent


Dominik Müller (CH) – Kulturförderung, Präsidialdepartement Zürich


Leonie Stein (CH) - Leiterin Y-Institut Lehre HKB


Christoph Siegenthaler (CH) – Lichtkonzeptor, Theatertechniker


Isabel Dorn (D) - Regisseurin


Bjoern Mehlig (D) – Regisseur und Performancekünstler

 

Biographien der Master-Dozierenden und MentorInnen Theater

Bachelor-Dozierende Theater

Suche

Kontakt

Hochschule der Künste Bern

Theater

Zikadenweg 35

3006 Bern

 

T +41 31 848 49 90

 

E-Mail

Lageplan

Weitere Informationen

Studierenden-Profile

Facebook