Alumni

Was wird aus den AbsolventInnen des Literaturinstituts?

 

Die Mehrheit der AbsolventInnen des Literaturinstituts  ist in verschiedenen Bereichen der literarischen Welt tätig. Viele arbeiten freischaffend oder neben einer Erwerbsarbeit als AutorInnen – ihre Arbeiten sind in den Programmen der grossen und kleineren schweizerischen, deutschen, französischen und österreichischen Verlagshäusern und Theater zu finden. Eine Liste der Publikationen in Buchform findet sich hier.

 

Manche Studierenden entscheiden sich am Ende des Bachelors in Literarischem Schreiben, noch weiter zu studieren – entweder im Bereich Literaturwissenschaft oder in anderen Fächern. Das Masterstudium in verwandten Fächern ist an Fachhochschulen und an Universitäten möglich (in der Regel allerdings mit gewissen Auflagen) und natürlich auch an der HKB, in der Vertiefung Literarisches Schreiben oder Übersetzen im Rahmen des Masters in Contemporary Arts Practice (CAP).

 

Der Bereich des Journalismus oder der Literaturvermittlung ist auch ein mögliches Tätigkeitsfeld: entweder in bereits existierenden Strukturen, wie dem Verband der AutorInnen und Autoren der Schweiz (Ads), oder in selbst geschaffenen Strukturen (wie z. B. der Literaturdienst oder das Literaturbüro Olten). AbsolventInnen des Literaturinstituts arbeiten auch in Verlagen – oder machen gleich selbst Bücher, wie z. B. der Basler Indpendent-Verlag Büro für Problem oder das Berner Atelier für Buchdruck/Letterpress L‘Imprimeuse.

Suche