Voraussetzungen und Zulassungsbedingungen

Voraussetzungen

Das Bachelor-Studium in Visueller Kommunikation setzt gestalterische und konzeptionelle Kompetenz, eine hohe Selbständigkeit und Eigeninitiative voraus. Bewerberinnen und Bewerber müssen über handwerklich-technische Fähigkeiten verfügen und im Umgang

mit digitalen Medien gewandt sein. Reflexive und kommunikative Kompetenzen werden verlangt. Ebenso Offenheit gegenüber anderen Sparten und das Interesse, den transdisziplinären Dialog an der Hochschule der Künste Bern aufzunehmen.

 

Zulassungsbedingungen

Zur Eignungsabklärung zugelassen sind Kandidaten und Kandidatinnen, die über einen Maturitätsausweis (Berufs- oder Fachmaturität, gymnasiale Maturität, Abitur) oder einen gleichwertigen Abschluss auf Sekundarstufe II verfügen. Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Fachschule können «sur dossier» zugelassen werden. Der Besuch des einjährigen Vorkurses an einer Schule für Gestaltung oder eines Propädeutikums ist empfohlen.

 

 

 

 

Suche