Science et Fiction ? Porträt eines Visionärs

Die beiliegende Zeitung zum Festival Science et Cité «Basecamp09» ist von den Studierenden des 2. Studienjahres (Visuelle Kommunikation) im Modul Kommunikationsdesign konzipiert, visualisiert und realisiert worden. Das Projekt gliederte sich in drei Phasen:

 

1. Phase – Konzept

Aufgrund inhaltlicher Inputs von Seiten des Veranstalters entwickelten die Studierenden als Einzelarbeit vielfältige Konzepte für einen eigenständigen Beitrag zum diesem Festival. Ideen wurden gesammelt und visualisiert. Entstanden ist eine grosse Anzahl von Skizzen, Collagen und Modellen, die in einer ersten Präsentation vorgestellt wurden. Aus dieser Vielfalt wurden fünf Konzepte ausgewählt, welche in Gruppen weiterbearbeitet wurden.

 

2. Phase – Visualisierung

Die Konzepte wurden in der Folge detailliert und ausformuliert. Es kristallisierte sich die Idee heraus, eine eigenständige Zeitung zu entwickeln. Unterschiedliche Visualisierungsentwürfe und Gestaltungsvarianten entstanden und wurden inhaltlich und gestalterisch ausformuliert. Die unterschiedlichen Zeitungsprojekte wurden dem Veranstalter präsentiert und kommentiert. Er wählte dann aus den fünf Entwurfsideen das vorliegende Projekt aus.

 

3. Phase – Realisierung

Das Siegerteam realisierte anschliessend die Zeitung: Die Texte wurden geschrieben und redigiert; die Modelle gebaut und fotografiert; die Fotosessions geplant und realisiert; die Illustrationen konzipiert und ausgeführt und das gesamte typografische Konzept und Layout überarbeitet und ausformuliert. Die Druckdaten wurden erstellt und die Drucküberwachung (Farbabstimmung) in der Druckerei vorgenommen. Bis zur Auslieferung konnten die Studierenden den gesamten Produktionsprozess persönlich miterleben.

 

Entstanden ist eine Zeitung, die in ihrer Frische überzeugt. Die hohe konzeptuelle und gestalterische Auseinandersetzung ist spürbar. Die Kohärenz zwischen Konzept/Inhalt und Gestaltung überzeugt. Es ist eine eigenständige und eigenwillige Interpretation des Themas «Wissenschaft» entstanden – eindrücklich und inspirierend inszeniert.

 

Suche