Aufnahmeverfahren

Eignungsabklärung
Auf Basis der Anmeldeunterlagen entscheidet eine Fachjury, wer zur Eignungsabklärung eingeladen wird. Die Eignungsabklärung besteht in einem Eignungsgespräch von in der Regel 30 - 45 Minuten. Im Gespräch werden die Dokumentationsmappe/das Dossier und die Beschreibung des Arbeitsprojektes im Master diskutiert.
In Music and Media Art und in Performance Art präsentieren die Bewerberinnen und Bewerber zusätzlich eine eigene Arbeit (Eignungsprüfung). In Abhängigkeit vom Bewerbungsdossier kann die Fachjury eine Aufgabe stellen, die Sie zwei Wochen vor der Prüfung erhalten.
 
Entscheid
Aufgrund der Unterlagen und des Eignungsgesprächs/ der Eignungsprüfung entscheidet die Jury über die Zulassung zum Studium. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden jeweils schriftlich über die Zulassung zur Eignungsabklärung bzw. zum Studium informiert.

Suche

Termine Eignungsprüfungen

25. April – 5. Mai 2017

Detaillierte Auskunft: cap@remove-this.hkb.bfh.ch