Kompetenzen

Fachkompetenzen

     

  • Entwicklung und Realisierung eigener künstlerischer Konzepte auf hohem professionellem Niveau
  • Ausbau und Vertiefung der Kenntnisse in Komposition/Theorie/Arrangement in Hinsicht auf direkten Berufseinstieg nach Abschluss des Masterstudiums
  • Beherrschen und Anwenden der gebräuchlichen Techniken in Komposition und Arrangement
  • Ausbau des Repertoires repräsentativer Werke aus den wichtigsten Stilbereichen durch Erweiterung und/oder Vertiefung eines Spezialgebietes
  • Erfahrung einer Vielzahl verschiedener Auftrittssituationen
  • Fähigkeit zu einer überzeugenden Vermittlung musikalischer Vorstellungen
  • Fähigkeit zur Konzeption kohärenter Programme für unterschiedliche Aufführungssituationen
  • Wiedererkennen, Memorieren und Bearbeiten komplexen musikalischen Materials gemäss Spezialisierung
  • Anwendung der Kenntnisse formaler Organisationsmuster und deren Beziehungen auf Material der Spezialisierung und/oder zur Realisierung künstlerischer Vorstellungen
  • Vertiefte Kenntnisse verschiedener Stilbereiche und/oder eigenständig erarbeitete oder erforschte individuelle Ausprägungen in einer bestimmten Stilrichtung/Aufführungspraxis
  • Vertiefung und Erweiterung ästhetischer, kunst- und literaturgeschichtlicher sowie sozialpolitischer Kenntnisse gemäss Spezialisierung
  • Ausbau und/oder Vertiefung der musikpraktischen Fertigkeiten gemäss Spezialisierung
  • Sprachliche Präsentationsfähigkeit über selbst gespielte oder komponierte Werke und andere Themen
  • Mitarbeit an der Konzeption und Durchführung von transdisziplinären Projekten
  • Erfahrung in der Anwendung berufskundlichen Wissens
  •  

 

Methodenkompetenzen

     

  • Internalisierung auf Spezialgebiet bezogener Lerntechniken
  • Erwerb neuer Erkenntnisse durch selbständige und kritische Anwendung von informationstechnologischen Hilfsmitteln
  • Durch eigene Forschung verstärkte Fähigkeit zu eigener analytischer Arbeit in Anwendung von musiktheoretischem und -historischem Wissen
  • Vertieftes Verständnis der Zusammenhänge und Abhängigkeiten zwischen theoretischen und praktischen Studien
  • Fähigkeit, dieses Verständnis in der eigenen künstlerischen Entwicklungsarbeit anzuwenden
  • Erfahrung in der Initiierung und Durchführung konzeptioneller Projekte
  •  

 

Sozialkompetenzen

     

  • Kommunikative und soziale Fähigkeiten
  • Eigeninitiative
  • Fähigkeit, Projekte zu lancieren und durchzuführen
  • Übernahme von Führungsaufgaben unter Anwendung verschiedener Sozialkompetenzen und in unterschiedlichen Problemsituationen
  • Klare und verständliche Präsentation komplexer Arbeiten
  •  

 

Selbstkompetenzen

     

  • Festigung einer musikalisch-künstlerischen Persönlichkeit
  • Erfahrung und Selbstsicherheit in der Anwendung der im ersten Zyklus erworbenen Fähigkeiten auf unterschiedliche Situationen und Entscheidungsebenen
  • Urteilsfähigkeit im Bereich der Spezialisierung
  • Erfahrung mit Supervision
  • Selbständiges Lernen und Bearbeiten umfangreicher und komplexer Aufgaben
  • Übernahme von Verantwortung mit sozialethischer und politischer Dimension
  •  

Suche