Forschung

Als künstlerisch-pädagogisches Doppelstudium legt der Master in Music Pedagogy besonderen Wert auf den Transfer aus der künstlerischen Forschung in die Pädagogik. Im musikpädagogischen Bereich arbeitet der Studiengang mit der Universität Bern, der Pädagogischen Hochschule Bern und den Schweizer Musikhochschulen zusammen. Das Master-Studium in Music Pedagogy steht aber auch in engem Bezug zur Forschung der HKB in den Schwerpunkten Interpretation und Intermedialität. Sie wirken in die musikalische Praxis hinein. Im Forschungsfeld „Historisch informierte Aufführungspraxis des 19. Jahrhunderts" arbeiten Studierende, Lehrende und Forschende eng zusammen. Im Feld der neuen Notations-, Dokumentations- und Interpretationsfragen in den Gegenwartskünsten und in weiteren Feldern können sich Studierende direkt an Forschungsprojekten der HKB beteiligen. Der Master-Studiengang bietet die Möglichkeit, einen Minor Forschung zu wählen und sich in diesem Bereich zu spezialisieren.

 

Suche