Aufnahmeverfahren

Die Studienplätze werden aufgrund einer künstlerischen und pädagogischen Eignungsabklärung vergeben. Die Eignungsprüfungen werden in Deutsch oder Französisch abgehalten, in Ausnahmefällen auch in Englisch.

 

Eignungsprüfung Major Klassik

  • Vorbereitung von insgesamt 4 anspruchsvollen Werken (ganze Werke oder Sätze daraus) aus 3 verschiedenen, frei wählbaren Epochen. Dauer: max. 30 Minuten. Eines dieser Werke kann aus dem Bereich des angestrebten Minors stammen.
    Auswendiger Vortrag eines Programmteils wird erwartet. Die Jury behält es sich vor, eine Auswahl zu treffen.
  • Kolloquium über Ihre beruflichen Ziele und Vorstellungen.

 

Prüfungsdauer insgesamt: maximal 30 Minuten

 

Eignungsprüfung Major Jazz

  • Vorbereitete Soloperformance, nicht stilgebunden (ca. 3 bis 5 Minuten)
  • Eine Eigenkomposition (Stilrichtung frei wählbar), über deren Form improvisiert werden muss. Das Notenmaterial für die Begleitmusiker/innen muss zusammen mit der Prüfungsanmeldung eingereicht werden (Die Prüfungsanmeldung erfolgt online - bitte Notenmaterial separat per E-Mail senden).
  • Fünf Stücke die für die Prüfung im Vorfeld erarbeitet werden müssen. Die Jury trifft daraus an der Prüfung eine Auswahl der zu spielenden Stücke. Die Noten werden den Kandidat/innen nach Ablauf der Anmeldefrist zugesendet.


 

Eignungsprüfung Major Dirigieren Blasmusik

  • Probe eines vorgegebenen Werkes mit einem Bläserensemble (Dauer ca. 10 Minuten)
  • Vortrag eines kurzen Werkes (ganzes Werk oder ein Satz daraus) mit dem Hauptinstrument (Dauer ca. 5 Minuten)
  • Vortrag eines kurzen Werkes auf dem Klavier (Dauer max. 5 Minuten) und 3 Wochen vor der Prüfung werden vier Pflichtstücke bekannt gegeben, wovon zwei vorgetragen werden müssen.
  • Kolloquium: Überblick über Bläserliteratur und deren Geschichte. Beruflichen Ziele und Vorstellungen.

 

Prüfungsdauer insgesamt: maximal 30 Minuten

Suche

Termine Eignungsprüfungen

Eignungsprüfungen Klassik 2018

 

Eignungsprüfungen Jazz 2018

16. April 2018