Studienaufbau

Das Master-Studium umfasst 120 ECTS Punkte und wird in der Regel in vier Semestern absolviert.

 

Die Studierenden belegen einen Major (Einzelunterricht im Kernfach sowie erweiterte Interpretation und Performance) und wählen zur individuellen Schwerpunktsetzung zusätzlich einen Minor. Die Minors können aus dem gesamten Angebot der Musik-Studiengänge gewählt werden.

 

Das Studium verbindet die Weiterentwicklung des künstlerischen Ausdrucksvermögens mit stilistischer Vielfalt und der Durchführung von musikalischen Projekten. Theorie und Praxis ergänzen sich. Auditionen, die Mitwirkung an Konzerten und Praktika in Orchestern garantieren Auftrittsmöglichkeiten und das Sammeln von Berufserfahrungen.

 

Abschluss des Studiums bildet die Master-Thesis. Sie besteht aus dem Rezital, welches von externen Experten und Expertinnen bewertet wird, und enthält zudem schriftliche und mündliche Anteile.

Suche