Gebühren und Finanzierung

Anfallende Kosten/Finanzierung des Studiums

Die Kosten für das Studium setzen sich unabhängig von den individuellen Lebenshaltungskosten aus Studien- und Prüfungsgebühren sowie aus Beträgen unter anderem für Lehrmittel und Exkursionen zusammen.

Gebühren/Schulgelder

Prüfungs- und Studiengebühren

 

Gebühr Anmeldung und Eignungsabklärung CHF 100.00 plus CHF 150.00
Die Zahlung ist Voraussetzung für die Prüfung der Anmeldung und die Zulassung zur Eignungsabklärung. Erlass oder Rückerstattung, etwa im Fall eines Rückzugs der Anmeldung oder bei Nichtteilnahme am Verfahren, sind grundsätzlich ausgeschlossen.
Führt die Anmeldung zur Immatrikulation, wird die Gebühr Anmeldung als Immatrikulationsgebühr angerechnet.

 

Studiengebühr pro Semester CHF 750.00
Studierende, welche im Rahmen einer Kooperation (z.B. Uni Bern, Gymnasium Hofwil) oder eines Austauschprogramms (Erasmus) Studienleistungen an der HKB beziehen, entrichten die Studiengebühren an ihrer Stammschule.

 

Gebühr für soziale und kulturelle Einrichtungen sowie für Sport pro Semester CHF 24.00
Die Gebühr wird semesterweise mit der Studiengebühr erhoben.

 

Beitrag Verband Studierendenschaft der BFH (VSBFH) pro Semester CHF 15.00
Der Beitrag wird semesterweise mit der Studiengebühr / Beurlaubungsgebühr in Rechnung gestellt, er fliesst vollumfänglich dem VSBFH zu.

 

Beurlaubungsgebühr pro Semester CHF 100.00
Wird das Studium unterbrochen, ist eine Beurlaubungsgebühr (zusammen mit dem VSBFH-Betrag) pro Semester zu entrichten.

 

Modulprüfungsgebühren (Bachelor und Master) pro Semester CHF 80.00
Die Gebühr ist pauschal, pro Semester und unabhängig von der Anzahl tatsächlich abgelegter Modulprüfungen zu entrichten. Sie kumuliert sich pro Studiengang und -stufe bis maximal CHF 500.00. Es fallen keine zusätzlichen Gebühren für die Abschlussprüfung oder -arbeit an.

 

Fachhörerinnen / Fachhörer CHF 150.00 pro Kurs und Semesterwochenstunde

Es ist nur die Teilnahme an Klassenunterricht möglich (Vorlesungen, Seminare, kein Einzelunterricht).

Stipendienfonds

Auf Unterstützung angewiesen

Viele Studierende der HKB leben in prekären finanziellen Verhältnissen. Neben dem anspruchsvollen und zeitaufwendigen Studium, sind die Verdienstmöglichkeiten eingeschränkt. Die Lebensunterhaltskosten sind in der Schweiz im europäischen Vergleich besonders hoch. Dies führt dazu, dass eine Arztrechnung, eine ausreichend gesunde Ernährung sowie die Bezahlung der Mietkosten oder der Semester- und Prüfungsgebühren zu einem belastenden Problem werden können.

 

Was der Stipendienfonds der HKB vermag
Hier leistet der Stipendienfonds der HKB gezielte Unterstützung. So wird zum Beispiel die obligatorische 

Studiengebühr von rund CHF 750.- übernommen. In jedem Fall werden die individuellen Verhältnisse aufgrund schriftlicher Gesuche geprüft. Dort, wo materielle Not besteht und andere Finanzquellen nicht in Betracht kommen, schafft der Stipendienfonds für die Studierenden der HKB konkrete Abhilfe.

 

Den Stipendienfonds unterstützen
Neben den Kollekten, die bei den zahlreichen kostenfreien Veranstaltungen der HKB gesammelt werden, finanziert sich der Fonds vor allem aus Einzelspenden. Sollten Sie sich für die Unterstützung des Fonds mit einer Spende, Teil- bzw. Vollpatenschaft engagieren wollen, bitten wir Sie unser Spendenformular ausfüllen und es an unten stehende Adresse zu senden. 

 

Vom Stipendienfonds profitieren

Sollten Sie als Studentin oder Student der HKB die Unterstützung und Beratung des Stipendienfonds benötigen, nutzen Sie das Antragsformular Stipendienfonds. Bitte geben Sie das vollständig ausgefüllte Gesuch im Sekretariat Ihres Studiengangs ab.

Leider stehen dem Stipendienfonds nur begrenzte Mittel zur Verfügung, weshalb nicht alle Gesuche berücksichtigt werden können. Einreichefrist für die Gesuche um einen Semestergeührenerlass sind jeweils der 15. Juni (für das folgende Herbestsemester) respektive der 15. Dezember (für das folgende Frühlingssemester). Gesuche werden während des gesamten Semesters entgegengenommen.

 

Fondsreglement Stipendienfonds

Kontodaten Stipendienfonds HKB

Berner Kantonalbank AG

3001 Bern

 

IBAN CH73 0079 0020 9186 9843 7

 

Berner fachhochschule HKB

Stipendienfonds

Fellerstrasse 11

3027 Bern

Kontakt

Hochschule der Künste Bern

Kommunikation

Fellerstrasse 11

3027 Bern

 

T +41 31 848 38 38

E-Mail

Stipendien/Darlehen

Kantonale Stipendien

Für die Gewährung von Stipendien und Darlehen ist sowohl für Schweizer Studierende wie für ausländische Studierende grundsätzlich derjenige Kanton zuständig, in dem die Eltern ihren steuerrechtlichen Wohnsitz haben.

 

Studierende, die seit mindestens zwei Jahren im Kanton Bern ihren steuerrechtlichen Wohnsitz haben, können sich um kantonale Stipendien und Darlehen bewerben. Anträge sind bei der Abteilung Ausbildungsbeiträge der Erziehungsdirektion einzureichen.

 

Weitere Informationen inkl. Prognoserechner gibt es bei der Erziehungsdirektion des Kantons Bern und bei den Stipendienstellen der Kantone

 

Unterstützungsbeiträge der Stadt Bern
Die Stadt Bern unterstützt die berufliche Aus- und Weiterbildung der Stadtberner Auszubildenden. Dazu muss jedoch zwingend vorgängig ein Stipendiengesuch beim Kanton Bern eingereicht worden sein.
Weitere Informationen

 

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) fördert im Auftrag des Bundes den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Grundlagenforschung in allen wissenschaftlichen Disziplinen:

Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung

 

Weitere staatliche Anlaufstellen:

educationsuisse.ch

Stiftungen und Fonds

Neben der öffentlichen Hand gibt es zahlreiche Stiftungen und Fonds, die Studierende finanziell unterstützen. Das elektronische Stiftungsverzeichnis des Eidgenössischen Departements des Innern bietet eine umfassende Übersicht mit Suchfunktion nach Stichworten (z.B. Student/innen, Studierende; Forschung; Förderung; etc.).

 

Spezifische Stipendien

Die kantonale Kommission für Theater und Tanz vergibt seit 2007 jedes Jahr die im Auftrag des Kantons Bern Stipendien an professionelle Berner Theater- und Tanzschaffende.

Stipendien OFF STAGE

 

Die Fritz-Gerber-Stiftung für begabte junge Menschen leistet finanzielle Beiträge zur Aus-, Fort- und Weiterbildung.

www.fritz-gerber-stiftung.ch

 

Die Schweizerische Studienstiftung fördert leistungsstarke, breit interessierte Studierende an Hoch- und Fachhochschulen, deren Persönlichkeit, Kreativität und intellektuelle Fähigkeiten besondere Leistungen in Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik erwarten lassen. Sie vergibt die Ernst Göhner-Stipendien für Kunstschaffende in Ausbildung (alle Sparten).

www.studienstiftung.ch/goehnerstipendium

 

Hirschmann-Stipendium für Master-Studierende (alle Bereiche)


Stipendien für ausländische Studierende und Kunstschaffende in der Schweiz

 

Unterstützung durch Kulturförderung bieten folgende Institutionen

BAK Bundesamt für Kultur

Schweizer Kulturstiftung PRO HELVETIA

Migros-Kulturbüro

Artists in Residence

Datenbank der Kulturförderungsadressen in der Schweiz

Fördermittel

Verantwortliche


Musik Rita Weber rita.weber@hkb.bfh.ch
Theater Sebastian Ledesma sebastian.ledesma@hkb.bfh.ch
Oper Karin Richter karin.richter@hkb.bfh.ch
Konservierung und Restaurierung Marianne Ott marianne.ott@hkb.bfh.ch
Schweizerisches Literaturinstitut Fabienne Kuperschmied fabienne.kupferschmid@hkb.bfh.ch
Gestaltung und Kunst Olivia Bauer olivia.bauer@hkb.bfh.ch
Y Institut Thomas Strässle thomas.straessle@hkb.bfh.ch
Weiterbildung Verena Andel verena.andel@hkb.bfh.ch
Forschung Thomas Gartmann thomas.gartmann@hkb.bfh.ch

Suche