Peter Scherer

Steckbrief

Peter Scherer Dozent

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Hochschule der Künste Bern
    Musik
    Papiermühlestrasse 13a
    3014 Bern

Lebenslauf

  • Peter Scherer (*1953) studierte Klavier und Komposition unter anderem bei György Ligeti und Terry Riley. Er zog 1980 nach New York wo er einerseits mit vielen Vertretern der Downtown Szene arbeitete, wie Arto Lindsay, Kip Hanrahan, John Zorn, Marc Ribot, Bill Frisell und Nana Vasconcelos, andererseits auch mit Nile Rodgers und Cameo. Mit Arto Lindsay gründete er das Noise-Funk Duo „Ambitious Lovers“. Als Produzent arbeitete er unter anderem mit Caetano Veloso und Laurie Anderson, mit der ihn eine langjährige Zusammenarbeit verband, als Arrangeur sowie als Musiker bei vielen ihrer Tourneen und Studioaufnahmen. Er schrieb die Musik zu zwei Produktionen der Choreografin Amanda Miller, Pretty Ugly und No Wild Ones, für das Ballet Frankfurt, sowie für das Ballett der Oper Zürich zu Essey and Pannes. Seit 2010 wohnt Peter Scherer in Zürich, wo er vor allem Musik für Dokumentar- und Spielfilme komponiert. Er unterrichtet zudem an der HKB in Bern im Bereich Sound Arts, sowie an der ZhdK in Zürich im Bereich Musik für Film, Theater und Medien.
    2013 erhielt er den Schweizer Filmpreis für die Musik zu More Than Honey, 2017 war er Empfänger des Schweizer Musikpreises.