Signaletik – Environmental Communication Design

Signaletik – die zielführende Orientierung

Die zunehmende Komplexität unserer urbanen Umwelt verlangt nach einer verständlichen Orientierung und einer sicheren Wegführung. Für diesen zukunftsträchtigen Markt werden intelligente Navigations-, Orientierungs- und Informationssysteme benötigt, die von exzellent ausgebildeten Fachleuten geplant, entwickelt und realisiert werden.

 

Signaletik bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Grafik-, Kommunikations-, Industriedesign, Szenografie, Architektur, Innen- und Landschaftsarchitektur, Stadt- und Regionalplanung. Sie verbindet die unterschiedlichen gestalterischen Disziplinen mit der kommunikativen Absicht, Orte zu profilieren: Intelligente und nachhaltige Orientierungs- und Informationssysteme leiten und begleiten nicht nur, sondern machen den Raum erlebbar und schaffen somit Identifikation und Identität.

 

Die Interdisziplinarität ist immer im Fokus der visuellen Aspekte von Navigations-, Orientierungs- und Informationssystemen und Raum-Identitäten und bildet die Grundlage für das Weiterbildungsangebot im Bereich der Signaletik. 

 

Angebot der Signaletik-Weiterbildung

Information

Vorraussetzungen

Die Teilnehmenden besitzen einen Hochschulabschluss und mehrjährige Berufserfahrung. Sie zeigen anhand ihres CV, eines Motivationsschreibens sowie in einem Interview ein tiefergehendes Interesse und eine Affinität zur Disziplin Signaletik. Kandidaten und Kandidatinnen, die die formalen Zulassungsbedingungen nicht erfüllen, können «sur dossier» aufgenommen werden. Die Aufnahme «sur dossier» erfordert eine gründliche Evaluation der vorhandenen Fähigkeiten über ein CV, ein Interview sowie über ein Portfolio, das die erforderlichen Fachkenntnisse (Signaletik-Projekterfahrungen) aufzeigt.

 

Anmeldung

Für eine Anmeldung zum CAS oder gesamten MAS Programm werden folgende Unterlagen benötigt: 

  • Tabellarischer Lebenslauf (PDF)
  • Zeugniskopie des massgebenden Abschlusses (PDF, inkl. Matrikelnummer bei Hochschulabschluss)
  • Projekt-Liste / Arbeitsfelder, die im Zusammenhang mit der Signaletik stehen (PDF)
  • Motivationsschreiben (PDF)
  • Passfoto (JPG, JPEG)

 

Falls Ihre Unterlagen grösser sind als 1 MB (pro Datei), können Sie sie uns per Mail schicken oder via einen Web-Transfer-Dienst (z. B. WeTransfer) zukommen lassen. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Über die definitive Aufnahme entscheidet das Eignungsgespräch. Der CAS Signaletik und die Signaletik-Kurse werden nur bei einer genügenden Zahl von Anmeldungen durchgeführt.

 

Zielpublikum

Der CAS Signaletik und verschiedenen Signaletik-Kurse sowie der MAS Signaletik – Environmental Communication Design richten sich an:

  • Visuelle Gestalterinnen und Gestalter
  • Architektinnen und Architekten
  • Innenarchitektinnen und -architekten
  • Produkt-Designerinnen und -Designer
  • Szenografinnen und Szenografen
  • Tourismus- und Kommunikationsfachleute
  • Expertinnen und Experten der Regional- und Stadtplanung (Planerinnen und Planer, Ingenieurinnen und Ingenieure)
  • Fachleute aus dem Bereich der Künste
  • Interactive-, Game- und Web-Designerinnen und –Designer

 

Ausbildungsziel

Absolventinnen und Absolventen des MAS Signaletik – Environmental Communication Design verfügen über die Kompetenz, anspruchsvolle und komplexe Signaletik-Projekte selbständig und im Team konzeptionell-strategisch zu planen, innovative Konzepte und Lösungen zu entwickeln und gestalterisch umzusetzen. Die Führungskompetenz, die gestalterische Autorschaft und die Innovation sind wesentliche Bestandteile des Profils.

 

Abschluss

Master of Advanced Studies BFH in Signaletik – Environmental Communication Design

 

Dauer

Der CAS Signaletik dauert ca. ein halbes Jahr, wird in der Regel berufsbegleitend absolviert und umfasst 15 ECTS-Credits. Die Signaletik-Kurse dauern 4–7 Kontakttage mit 2 resp. 4 ECTS-Credits. Der Unterricht findet vorwiegend Freitags und Samstags statt.

Termine & Kosten

Termine

  • CAS Signaletik – Kontext Museum
    Der Anmeldeschluss ist am 30. Juni. Weitere Informationen finden sie hier
  • Signaletik-Kurse
    Das Kursangebot für 2017 ist online.

 

Kosten


CAS Signaletik: CHF 6'900.– plus CHF 250.– Anmeldegebühr

 

Signaletik-Kurse: CHF 950.– resp. 1'750.– plus CHF 100.– Anmeldegebühr

 

MAS Signaletik – Environmental Communication Design:
Total ca. CHF 24'500.– inkl. Theorie-Modul + Master Thesis

 

Alle Angebote inkl. Kursunterlagen und Prüfungsgebühren; Material- und Reisekosten sind nicht inbegriffen. Preisänderungen vorbehalten.

Dozierende

Baldinger André, Paris

Barandun Claudio, Luzern

Baur Ruedi, Paris/Zürich

Birrer Martin, Bern

Blum Elisabeth, Zürich

Di Valentino Roberto, Luzern

Egli Werner, Zürich

Gehbauer Urs, HKB Bern

Hahn Barbara und Zimmermann Christine, Bern

Häubi Friedrich, AHB Burgdorf

Irion Kristin, Zürich

Iseli Martin, Bern

Jörger Theres, Zürich

Kobler Tristan, Zürich

Laube Agnès, Zürich

Lafranchi Guy, AHB Burgdorf

Lobe Sascha, Stuttgart

Mangold Roland, Stuttgart

Netthoevel Andréas, HKB Bern

Nissen Timmy O., Basel

Odermatt Jean, Lugano

Rinderer Felix, Zürich

Scheuermann Arne, HKB Bern

Schmid Jimmy, HKB Bern

Schmid Kaspar, Zürich

Stauffer Ruedi, Brugg

Steinberger Axel, Zürich

Stolze Markus, Hochschule für Technik Rapperswil

Uebele Andreas, Stuttgart

Vetter Peter, Zürich

Widrig Michael, Zürich

Wildermuth Claudia, Zürich

Wenger-Di Gabriele Marcella, Zürich

Wettstein Stefanie, Zürich

Wollweber Jürgen, HKB Bern

Woodtli Martin, Zürich

Zumstein Megi, Luzern

Veröffentlichungen

Suche

Termine und Anmeldung

Signaletik in-site/out-site 2017/18

Veranstaltungen zu Raumwahrnehmung und Farbwirkung

 

Die nächsten Signaletikangebote werden im 2018 ausgeschrieben.

Kontakt

Studienleiter
MAS Signaletik

Jimmy Schmid

T +41 31 848 39 27

E-Mail

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Judith Bühling

T +41 31 848 39 31

E-Mail

 

Sekretariat Weiterbildung
Hochschule der Künste Bern
Fellerstrasse 11
CH-3027 Bern


T +41 31 848 38 15

E-Mail
Standorte & Lagepläne

Social Media Signaletik