Studienaufbau

Der CAS dauert ein Semester und umfasst 15 ECTS. Die Kontakttage in Form von Referaten, Inputs, Workshops und Exkursionen finden in der Regel alle zwei Wochen jeweils freitags und samstags statt. Mit der abschliessenden Projektarbeit zeigen die Studierenden, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer gegebenen Frist ihr erworbenes Wissen auf eine konkrete und kontext-spezifische Problemstellung anzuwenden.

 

Sie erstellen eine Signaletik-Analyse, bewerten sie und formulieren einen eigenständigen Beitrag zur Problemlösung. Sie entwickeln innovative Konzepte, setzen diese gestalterisch um und können die Ergebnisse gut verständlich vermitteln. Diese abgeschlossene Projektarbeit können die Teilnehmenden für ihr persönliches Portfolio verwenden. Der CAS Signaletik kann als Modul des MAS Signaletik oder als eigenständiges Zertifikat abgeschlossen werden.

Suche