CAS Schulpraxisberatung

Differenzierte und kompetente Beurteilung von musikpädagogischem Unterricht durch Begleitung, Mentorate, Fachvisitationen und Intervision

 

Im CAS Schulpraxisberatung bereiten sich die Teilnehmenden auf eine Tätigkeit im Bereich der Unterrichtsentwicklung, der Prozessbegleitung und der Leitung von Kursen in der Weiter- und Ausbildung vor. Sie sind fähig, interessierte, erfahrene wie auch angehende oder belastete Lehrpersonen professionell zu beraten und ihnen zur Seite zu stehen. Die Absolventen entwickeln oder erweitern ihr Methodenrepertoire, das sie als leitende in Erwachsenenbildung, im Bereich der Didaktikausbildung, im übrigen Kurswesen und der musikalischen Aus- und Weiterbildung anwenden können.

 

Mit dem Hintergrundwissen zu aktuellen Erkenntnissen aus Musikpädagogik, Didaktik und pädagogischer Psychologie und einem bewährten Methodenrepertoire in ressourcenorientierter Beratung können Schulpraxisberater / innen einen Unterricht differenziert und kompetent einschätzen sowie ihre Beobachtungen und Interpretationen respektvoll kommunizieren. Die erweiterten Kompetenzen tragen in konkreter Weise zu einer wirkungsvollen Gestaltung und dem Optimieren des eigenen Unterrichts bis zur Übernahme von Führungsaufgaben bei.

Informationen

Organisation

Leitung

Andreas Cincera

Schulpraxisberater ISSVS, Supervisor, Berater GIG, Kontrabassist, Musiklehrer auf allen Ausbildungsstufen, Dozent an den Musikhochschulen Lugano, Zürich und Leiter des Instituts für Musik & Pädagogik IMP, Unterrichtsforschung.

Suche

Termine und Anmeldung

Die nächste Durchführung ist mit Beginn im Herbst 2018 geplant.

Kontakt

Studienleiter

CAS Schulpraxisberatung

Andreas Cincera 

T +41 76 329 22 46

E-Mail

 

Sekretariat Weiterbildung

Hochschule der Künste Bern
Fellerstrasse 11
3027 Bern

 

T +41 31 848 49 22

E-Mail

Standorte & Lagepläne