Pop & Rock

14 Jahre MAS Pop- und Rock!

 

Wieder wurde der Studiengang weiterentwickelt und optimiert. Freuen Sie sich auf folgende Neuerungen:

 

  • Wir arbeiten ab Herbst mit dem bekannten Lokalradio RaBe zusammen. Sie können im Studiengang monatliche Sendungen gestalten!
  • Pro Semester besteht eine Auftrittsmöglichkeit in Berner Szeneclub Werkhof 102.
  • Das neue Gebäude an der Ostermundigenstrasse 103 bieten eine hochprofessionelle Lernumgebung mit Seminarräumen, Übungsräumen und Auditorium. Geplant ist dort ein Sound Lab mit poptypischen Technologien.
  • Wir haben unser Dozierenden-Team erweitert.
  • Wir haben den Zugang und die Verwaltung der Lernmaterialien weiter optimiert.
  • Im neuen Thesis Modul werden sie professionell zum Abschluss des Studiums geführt.

Der Weiterbildungsschwerpunkt Pop & Rock bietet eine Spezialisierung und Professionalisierung im Bereich der aktuellen populären Musik. Das Studium beinhaltet den intensiven praktischen und theoretischen Umgang mit popmusikalischen Inhalten. Musikpraxis, Technologie, Popkultur und Pädagogik stehen im Mittelpunkt dieser breitgefächerten Ausbildung. Die Ausbildung auf dem eigenen Instrument oder der Stimme, das Erlernen von Bandinstrumenten, Ensemblespiel, Songwriting, Produzieren, der Umgang mit Musikmedien wie Notation und Sequencing, das Unterrichten von Popmusik in der Schule und die Bühnen/Medienperformance ergänzen sich zu einem vernetzten Lernprozess, der ihnen neue Möglichkeiten in Ihrer künstlerischen und pädagogischen Entwicklung eröffnet.


Aktuell

 

Popademic - Popmusik im Film

Jeder kennt „Pulp Fiction“ oder „Lost Highway“ – Filme, in denen Popmusik eine zentrale Rolle spielt. Aber wie ist Pop- und Rockmusik dort eingesetzt? Was bewirkt sie und welche Hintergründe gibt es? Diese Sendereihe befasst sich in 6 Beiträgen mit Popmusik im Film. Studierende des Popstudienganges an der HKB setzen sich mit diesen Künstlern auseinander und präsentieren spannende Sendungen mit hohem Informationsgehalt. Die Sendung findet jeweils um 14h Uhr statt, mehr Informationen gibt es hier. (Redaktion und Sendekonzept: Immanuel Brockhaus und Robert Michler)

 

15. Oktober 2017: David Lynch - Moderation Andres Pfister & Robert Michler

12. November 2017: Quentin Tarantino - Moderation Simon Thalmann & David Vollenweider

10. Dezember 2017: Jim Jarmusch - Moderation Karin Känel & Robert Michler

7. Januar 2018: Lars von Trier - Moderation Salome Herrmann & Ramo Ayaou

4. Feburar 2018: Martin Scorsese - Moderation Fabio Corrado, Tobias Zbinden & Moritz Mayer
4. März 2018: Dennis Hopper - Moderation Robert Michler

Suche

Kontakt

Studienleiter

Pop & Rock

Immanuel Brockhaus

T +41 31 848 49 35

M +41 79 374 55 67

E-Mail

 

Assistenz

Robert Michler

 

Hochschule der Künste Bern

Eigerplatz 5a

3007 Bern

Lageplan

 

Sekretariat Weiterbildung

Hochschule der Künste Bern

Fellerstrasse 11

3027 Bern

T +41 31 848 38 15 

E-Mail

Standorte & Lagepläne