I See: Artistic Research Process

Forschung über den Prozess künstlerischer Forschung

 

Die Untersuchung hat zum Ziel, den künstlerischen Forschungsprozess über sprachliche und nicht-sprachliche Mittel zu erfassen und sichtbar zu machen. Dies geschieht mittels einer ethnografischen Studie, die den Schaffensprozess einer forschenden mit einer nicht-forschenden fotografischen Künstlerin vergleicht. Das Ergebnis wird aus einem visuellen Tagebuch bestehen, das die Selektionen, die während der künstlerischen Arbeit implizit geschehen, nachvollziehbar macht.

 

ausführliche Informationen zum Projekt (PDF)

 

 

Schlussbericht (PDF)

Search

ORGANISATION

 

Projektleitung:

Andrea Jaeger


Projektverantwortung:

Priska Gisler

 

Mitarbeit:
Natalie Schwarz

Sonja Lotta

 

Partner:
Flavia Caviezel, Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel
Thomas Imbach, Bachim Film Zürich
Michael Schwab, Royal College of Art London

Christian Morgner, Universität Luzern


Laufzeit:
2011–2012


Finanzierung:
Berner Fachhochschule, BFH