Dällebach Kari und eine Kulturgeschichte des Coiffeurs

Um was geht es in dem Forschungsprojekt?

Dällebach Kari wird immer wieder als Stadtoriginal in Erinnerung gerufen, im Film inszeniert und auf die Bühne gebracht. Dabei handelt es sich allerdings um eine Figur, die mit Darstellungen des Friseurs in der internationalen Hoch- und Popkultur konkurriert. Im Rahmen der Forschung und Lehre von Dr. Seán M. Williams am Institut für Germanistik der Universität Bern wäre ein Videoprojekt zur Bedeutung von Dällebach Kari für Schweizer Kunstschaffende gut vorstellbar.

 

Was ist die Forschungsfrage?

Inwiefern Dällebach Kari für Berner bzw. Schweizer Kunstschaffende von Bedeutung ist und welche andere Friseurfiguren oder kulturelle Phänomene die bisherigen künstlerischen Darstellungen dieses Coiffeurs beeinflussten.

 

Wer kann die/den Studierende/n betreuen?

Dr. Seán M. Williams (Projektleiter); zusätzlich kann ein/e gestalterischer Betreuer/in zugezogenwerden.

 

Welche Kompetenzen und Qualifikationen soll der/die Studierende mitbringen?

Interesse an kulturwissenschaftlichen Fragestellungen; kreative und technische Kompetenzen für die Verwirklichung eines Videoprojekts.

 

In welchem Zeitraum kann man im Forschungsprojekt mitarbeiten?

Ab 01.06.2015

 

Woran könnte die Mitarbeit am Forschungsprojekt scheitern?

Fehlende Selbstständigkeit: Dr. Seán M. Williams wird ab dem Herbstsemester 2015 in Sheffield, England, eine Stelle auf Lebenszeit annehmen, doch sein persönlicher Kontakt zu Bern und zur Universität läuft weiter.

 

Kontakt: Dr. Seán M. Williams

Weiterführende Links: seanmwilliams.com

Search