Perspektiven

Klassik, Jazz und Volksmusik, Populär- und Unterhaltungsmusik, verschiedene Formen ethnischer Musik, Worldmusik und Musiktheater sind heute weit verbreitete Musikformen, die auch vermittelt werden müssen. Musikpädagogen und Musikpädagoginnen fördern Kinder und Erwachsene verschiedener musikalischer und kultureller Herkunft. Sie stehen beruflich in der Regel auf mehreren Standbeinen: Sie sind an Schulen oder Musikschulen musikpädagogisch tätig, sie sind künstlerisch aktiv und sie leiten oder begleiten Projekte wie Konzerte, Musicals, Tourneen, Veranstaltungen. Einige von ihnen spezialisieren sich auf die Erwachsenenbildung. Auch die Musik- und Bewegungspädagogik für Menschen mit besonderen Bedürfnissen gewinnt an Bedeutung.

 

Abschluss

Das Studium schliesst mit dem Titel Master of Arts in Music Pedagogy ab.

Der Master-Abschluss befähigt zur Arbeit als Musikpädagoge oder Musikpädagogin. Als Fachausbildung von zukünftigen Mittelschullehrkräften führt er gemeinsam mit dem erziehungswissenschaftlich-didaktischen Studium an der Pädagogischen Hochschule Bern zur Lehrbefähigung für Maturitätsschulen.

Suche