Piep-Show / Persephone Masterproduktionen III

Abschlussproduktionen der Schauspieler*innen Jonathan Fink, Tim Knieps und Lea Marie Jacobsen.

15.02.2024, 19.00 Uhr – HKB Theater, Zikadenweg 35, 3006

Vier Schauspieler sitzen im Fenster mit gelben Kleidern, einer hält ein Stoppschild, vorne Betonboden

♠ Piep-Show – Wenn sie fallen, sind wir raus.

Im Versuchslabor einer dystopischen Welt rücken Jonathan Fink und Tim Knieps mit ihrem Team den großen Fragen der Gegenwart auf den Leib. Als kosmisch – komische Vögel, als Mensch – Tier Hybride arbeiten sich die vier Performer*innen an der Rettung der Welt ab. Wird es ihnen gelingen? Können sie den Planeten retten?

Konzept: Jonathan Fink und Tim Knieps
Spiel: Jonathan Fink, Tim Knieps, Sophie Angehrn und Katharina Gieron 
Kostüm: Désireé Müller
Musik: Maximilian Widmer
Kamera: Flamur Blakaj
Mentorat: Lukas Bangerter 

♠ Persephone 

Πού είναι μπροστά; Πού είναι πίσω; Που είσαι;
Wo ist vor? Wo ist zurück? Wo bist du?
Wir tauchen ein in die Welt der griechischen Mythologie und begeben uns mit Demeter auf die Suche nach ihrer geraubten Tochter Persephone.
Ein Stück über Verlust, Sehnsucht, die Abgründe der Unterwelt und den Wunsch, wieder ganz zu werden.

Konzept und Spiel: Lea Marie Jacobsen
Szenografie, künstlerische Mitarbeit: Lisa de Nigris
Technik: Dario Droste
Voice-Over: Luca Maximilian Blöcker
Mentorat: Regine Schaub-Fritschi

Weitere Aufführungsdaten

Samstag, 17. Februar: 19 Uhr

Steckbrief

  • Startdatum 15.02.2024, 19.00 Uhr
    In Kalender eintragen
  • Ort HKB Theater, Zikadenweg 35, 3006
  • Kosten Eintritt frei, Kollekte zugunsten des Stipendienfonds der HKB. Die Theaterbar öffnet eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.