Das mittelalterliche Rabab

21.10.2021 Ein Streichinstrument mit arabisch-islamischer Vergangenheit und Gegenwart | Internationale Tagung 2021 in Bern

Das mit einem Tierfell als Decke bespannte Rabab gehört neben der Fidel und später auch dem Rebec zu den wichtigsten Streichinstrumenten des Mittelalters und der frühen Renaissance. Die Ursprünge des Instrumentes reichen im arabisch-islamischen Raum bis ins 9. Jahrhundert zurück. Nachdem grosse Teile der iberischen Halbinsel seit 711 unter arabischer Herrschaft standen (al-Andalus), verbreitete sich das Rabab bald auch dort und wurde im Zuge der christlichen Rückeroberung Teil der europäischen Musikpraxis.

Ein vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstütztes Forschungsprojekt des Instituts Interpretation der Hochschule der Künste Bern HKB widmet sich dem Thema seit Oktober 2019. Vom 5. bis 6. November findet aus diesem Anlass eine internationale Tagung statt, an der einerseits die ersten Ergebnisse des Projekts präsentiert und diesen andererseits weitere Forschungen zu verwandten Themen gegenüberstellt werden.

Tagungsschwerpunkt wird der Zeitraum 9.–13. Jahrhundert sein. Beleuchtet werden u. a. die auf antiken Vorbildern basierende arabische Musiktheorie, die Etymologie des arabischen Instrumentennamens rabāb, die frühen Verbreitungswege des Streichbogens, die europäischen Bild- und Textquellen zum Rabab sowie musikethnologische Quellen.

Die Tagung findet hybrid statt, d. h. es ist sowohl möglich vor Ort teilzunehmen (Covid-Zertifikatspflicht), als auch online:


5. bis 6. November 2021
Hochschule der Künste Bern HKB
Grosser Konzertsaal
Papiermühlestrasse 13d
3014 Bern
Anmeldung

Downloads

Bildlegenden

Bild 2 und 3:

Anonymus, Zwei Rabab-Spieler (ca. 1280), Cantigas de Santa María, b-I-2, fol. 118, © Patrimonio Nacional. Real Biblioteca del Monasterio del Escorial

Bild 1 und 3:

Prototyp eines Cantigas-Rabab; Foto: T. Hirsch

Das mittelalterliche Rabab - Prototyp eines Nachbaus
Prototyp eines Cantigas-Rabab; Foto: T. Hirsch

Medienpartner:

Schweizer Musikzeitung

 

 

Fachgebiet: Musik
Rubrik: Tagung