Förderbeitrag für Laura Müller

08.01.2021 Wir gratulieren Laura Müller zum Erhalt des Förderbeitrags von CHF 10'000 des Kantons Zug.

Laura Müller Bild vergrössern
Laura Müller

Seit rund einem halben Jahrhundert unterstützt der Kanton Zug junge und talentierte Kunstschaffende im Kanton. Im letzten Jahr sind einundzwanzig Bewerbungen um einen Förderbeitrag eingegangen. Nach Beurteilung einer ausserkantonalen Expert*innen haben die Kulturkommission und der Regierungsrat acht Künster*innen einen Förderbeitrag vergeben. Ein Preis von CHF 10'000 geht an Laura Müller, die Assistentin des Fachbereichs Musik der HKB.

Laura Müller, in Zug geboren, hat im Alter von fünf Jahren die Klarinette entdeckt und sie seither gespielt. Nach einem Bachelor in klassischer Klarinette bei Fabio di Càsola (Es-Klarinette bei Heinrich Mätzener) an der Zürcher Hochschule der Künste hat sie den Master Music Performance  bei Ernesto Molinari (Bassklarinette bei Bernhard Röthlisberger) und Master Specialized Performance mit Vertiefung Music in Context bei Barbara Balba Weber an der HKB mit Auszeichnung abgeschlossen. In eigenen Projekten sucht Laura Müller nach neuen Konzertformaten für das Publikum des 21. Jahrhunderts. Nebst ihrer musikalischen Tätigkeit studiert sie an der Universität Bern Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie und seit über 20 Jahren tanzt sie Ballett. In diesen vielseitigen Interessen wurzelt ihr Bestreben, verschiedenen Disziplinen zu einem grossen Ganzen zu vereinen.

Mehr erfahren