Stella 2020 für Stefan Ebner

30.06.2021 HKB-Student Stefan Ebner hat mit seiner Kompanie TURBOtheater, Villach für das Performancetheater «Bis einer heult» den Stella 2020 in der Kategorie herausragende Produktion für Kinder gewonnen.

Die drei Schauspieler auf der Bühne bei der Preisverleihung. Sie in der Mitte mit Blumenstrauss in der Hand. Alle lachen.
Martin Geisler, Jana Thomaschütz und Stefan Ebner bei der Preisverleihung (v.l.n.r.)

Die Jury des STELLA*20 findet, das Team Jana Thomaschütz, Martin Geisler und Stefan Ebner habe den Titel «Herausragende Produktion für Kinder» mehr als verdient. «Bis einer heult» sei mutig, nie aggressiv, mit Zerstörung arbeitend und dennoch aufbauend. Es werte nicht, weder die Destruktion, noch die neuen Ideen, es lasse das Sichtbare unkommentiert geschehen. Es sei ein großartiges Zusammenspiel von Schauspiel, Körper, Musik und Material.

In fünf Kategorien wurden aus 20 Nominierten aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien sieben Preisträger*innen gekürt.