Masterpräsentationen Conservation-Restoration

Acht Diplomand*innen mit Antworten auf spannende Fragestellungen sowie
Ergebnissen ihrer Masterthesen. Kommen Sie an die HKB oder schalten Sie sich via Zoom zu!

22.09.2022, 13.00–17.00 Uhr – HKB, Fellerstrasse 11, Bern und online

Blaues Bild der Diplomreihe mit Pixel-Style-Ausschnitte von Gesichtern: Mund und Auge

Wie kann «Kupferfrass» an Papierobjekten behandelt, das Werk «Big Spider» (1959)
von Alexander Calder konserviert und die Betonskulpturen von Walter Kretz in Bern
erhalten werden? Das sind nur drei Fragen aus den Masterthesen der acht Master-Studierenden.
 
Die Masterthesis im Fachbereich Konservierung und Restaurierung bietet Studierenden die Chance, ihr Wissen und ihre Kompetenzen in einem innovativen, eigenen Projekt zu nutzen, darzustellen und zu dokumentieren. Die Vorbereitung dazu beginnt im zweiten Semester des Masterstudiums, während das letzte Semester ganz für die Thesis reserviert ist. So bilden die Präsentationen den finalen Höhepunkt eines 5-jährigen Studiums.
 
Die Vorträge sind öffentlich und Zuhörer sind herzlich willkommen. Zudem werden die Präsentationen live auf Zoom übertragen. Das Programm folgt zu einem späteren Zeitpunkt auf dieser Seite.

Steckbrief

  • Startdatum 22.09.2022, 13.00–17.00 Uhr
  • Ort HKB, Fellerstrasse 11, Bern und online