HKB-Studentin gestaltet die Sondermarke "Nachhaltigkeit" der Post

06.05.2021 Die Sondermarke ist das Resultat eines Gestaltungswettbewerbs der Schweizerischen Post in Zusammenarbeit mit der Hochschule der Künste Bern.

Ziel des Wettbewerbs war es, verschiedene Dimensionen zum Thema «Nachhaltigkeit» auf positive und freundliche Weise auf kleinstem Format festzuhalten – auf einer Briefmarke. 22 Studierende aus dem Bachelor Visuelle Kommunikation haben diese Herausforderung angenommen und unter der Leitung der Dozierenden Jimmy Schmid und Andreas Netthoevel erfolgreich gemeistert. In intensiver, kreativer Auseinandersetzung wurden verschiedene Bildwelten erarbeitet; entstanden sind 22 überraschende und originelle Entwürfe, aus denen die acht besten ausgewählt und in einer letzten Runde der Briefmarkenkommission vorgelegt wurden. Als Siegersujet wurde der Entwurf von Carole Kiechl erkoren. Die Briefmarke soll dazu anregen, sich aktiv auf Wortsuche zu begeben – dies sowohl vor dem Verschicken als auch nach dem Erhalt des Briefes: neben dem bereits eingekreisten Begriff «HELVETIA» und dem Taxwert «100» lassen sich weitere 24 deutsche, französische und italienische Wörter mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit entdecken.

Auskünfte erteilen:


Jimmy Schmid
Professor Kommunikationsdesign
031 848 39 27 
E-Mail

Schweizerische Post
Medienstelle
058 341 00 00
E-Mail

 

Sondermarke Nachhaltigkeit der Schweizerischen Post AG
Sondermarke «Nachhaltigkeit», gestaltet von der HKB-Studentin Carole Kiechl (Bachelor of Arts in Visueller Kommunikation)

Mehr erfahren

Fachgebiet: Design, Kunst
Rubrik: Studium