Medienmitteilungen

Datum Medienmitteilung
24.10.2017

Workshop Sprechkunst im zeitgenössischen Theater

Vom 29. bis 30. November 2017 dreht sich im Forschungsworkshop der HKB alles um die Praktiken des Sprechens im zeitgenössischen Theater. 
Hochkarätige Referentinnen und Referenten diskutieren einerseits die neuesten Ergebnisse aus dem SNF-Projekt Methoden der sprechkünstlerischen Probenarbeit im zeitgenössischen deutschsprachigen Theater. Andererseits erörtern sie, wie diese Erkenntnisse in die Schauspielausbildung und Sprecherziehung einfliessen können.

Eine Zusammenarbeit des HKB Forschungsschwerpunktes Intermedialität und des Fachbereiches Theater/ Oper.

 

Medienmitteilung

18.10.2017

Ausstellung Mondrian-Musik im Kunstmuseum Solothurn

28.10.2017 bis 04.02.2018, Graphisches Kabinett, Kunstmuseum Solothurn:

Unter dem Titel Mondrian-Musik präsentiert das Kunstmuseum Solothurn erstmals eine grosse Zahl der eindrucksvollen Graphiken von Hermann Meier (1906–2002). 
Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des Kunstmuseum Solothurn, der Paul Sacher Stiftung Basel und der Hochschule der Künste Bern HKB. Sie wird kuratiert von Michelle Ziegler, die im Rahmen des SNF-Projektes Das Auge komponiert zu Hermann Meier an der HKB doktoriert hat.

 

Medienmitteilung
Vernissage

02.10.2017

«The Future Sound of Pop Music»
Internationales Symposium mit Konzerten

Vom 30.11. – 02.12.2017 findet an der HKB eine spannende Veranstaltung statt:

«The Future Sound of Pop Music» - Symposium mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Konzerten.


Wie hat sich die Klangästhetik der populären Musik während der letzten Jahrzehnte verändert? Was ist die Zukunft von Sounds in der Popmusik?

 

Als internationale Keynote Speakers wurden eingeladen: Annie Goh (London), Marie Thompson (Lincoln), Katia Isakoff (London), John Chowning (San Francisco), Lippold Haken (Illinois), Edmund Eagan (Ottawa), Wayne Marshall (Boston) und Bruno Spoerri (Zürich).

 

Medienmitteilung

23.08.2017

Rund um Beethoven – Symposium mit Konzerten

Vom 13. bis 16. September 2017 beleuchtet ein viertägiges Symposium an der Hochschule der Künste in Bern die Themen Interpretation und Interpretationsforschung anhand des Schaffens von Ludwig van Beethoven. Was heisst eigentlich Interpretation? Was kann sie leisten? Das Klavier- und Orchesterwerk Beethovens wird aus verschiedenen Perspektiven der heutigen Interpretationsforschung beleuchtet, das Spektrum an Zugängen bewusst breit gefasst. 

 

Medienmitteilung (PDF)

22.08.2017

HKB geht an Land / La HKB touche terre
Fiktive Vergangenheiten

Am 16. und 17. September 2017 präsentieren Studierende von Sound Arts sowie Musik und Bewegung der Hochschule der Künste Bern HKB in Orvin und in Rondchâtel ihre Projekt­arbeiten im Rahmen von HKB geht an Land / La HKB touche terre. Die ehemalige Ziegelei in Orvin und die alte Holzstofffabrik in Rondchâtel sind zwei einzigartige historische Bauten. Die Besucher­innen und Besucher erwarten ein geführter Performance-Parcours sowie Klanginterventionen und -installationen.

 

Medienmitteilung (PDF)

22.08.2017

HKB geht an Land / La HKB touche terre
Passé re-inventé

Les 16 et 17 septembre 2017, les étudiantes et les étudiants des cursus d’études Sound Arts et Musique et mouvement de la Haute école des arts de Berne HKB présenteront, à Orvin et à Rondchâtel, les projets réalisés dans le cadre de HKB geht an Land / La HKB touche terre. L’ancienne tuilerie d’Orvin et l’ancienne fabrique de pâte de bois de Rondchâtel sont des bâtisses historiques uniques en leur genre. Les visiteurs pourront y découvrir un parcours performatif ainsi que des interventions et des installations sonores.

 

Communiqué de presse (PDF)

30.06.2017

Der Tschumi-Preis 2017 geht an Shuyue Zhao und Igor Andreev

Mit den Solistenkonzerten der Hochschule der Künste Bern HKB, die letzten Samstag an der Lenk im Simmental und gestern Mittwoch im Yehudi Menuhin Forum Bern stattgefunden haben, konnten fünf Solistinnen und drei Solisten ihren Master of Arts in Specialized Music Performance Klassik, die höchste Stufe der klassischen Musikausbildung in der Schweiz, erfolgreich abschliessen. Anlässlich des Konzerts wurden gleich zwei Meisterstudierende mit dem Eduard-Tschumi-Preis 2017 für die beste Solistenprüfung ausgezeichnet, Shuyue Zhao und Igor Andreev.

 

Medienmitteilung (PDF)

 

Suche

Kontakt

Hochschule der Künste Bern

Kommunikation

Fellerstrasse 11

CH-3027 Bern

 

T +41 31 848 38 38

 

E-Mail